Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Movie Park Germany 2011 – Halloween Horror Fest

Das 13. Halloween Horror Fest im Movie Park Germany überzeugt erneut die Besucher und zeigt einmal wieder seine Stärken.
So bietet das beliebte und erfolgreiche Event unter dem Motto "Horrorwood " seinen Gästen auch im Jahre 2011 insgesamt 4 Mazes und jede Menge Street-Entertainment.
Ab 18 Uhr startet wie gewohnt das gepflegte Gruseln und die Untoten kommen aus ihren Verstecken auf die Straßen des Movie Parks.
Direkt im Eingangsbereich auch wieder in diesem Jahr der "Baboo Twister Club".
Zum vierten Mal können hier die Räumlichkeiten dieser Diskothek betreten werden.
Auch ein Abstecher in einen Voodoo-Außen- und Innenbereich als Abschluss ist wieder vorhanden.
Der Bereich hinter dem Restaurant "Pizza & Pasta" wurde in diesem Jahr mit einem neuen Thema beschickt.
"Circus of Freaks" ist eine Zeitreise in die 30er Jahre und in diesem alten Familienzirkus scheint die Zeit still zu stehen. Hier heißt es Manege frei für Angst einflößende Clowns, seltsame Affen und Darbietungen voller schockierender Absurditäten und Freaks. Und vielleicht ist es auch die letzte Vorstellung für die Besucher? Das Thema wirkt auf jeden Fall sehr originell, hier ist definitiv Potenzial vorhanden. Unter Umständen sollte - sofern die Thematik beibehalten wird - noch mehr in Richtung untoter Artisten geblickt werden, was die Anzahl der Scareactor betrifft.
Wurde das Ur-Maze im letzten Jahr noch zum "Paranormal Activity"-Haus, so erwartet den Besucher in 2011 unter der Bezeichnung "The Forgotten", ein Hotel, welches mit interessanten Elementen, wie einem Spiegelkabinett oder Glasscheiben, hinter denen die Erschrecker ihr Unwesen treiben und in "lichten" Momenten dem Besucher erscheinen, aufwarten kann.
Und auch eine Behandlung im wie gewohnt auf hohem Niveau bespielten "Deathpital" sollte man nicht verzichten. Die gesunde Mischung aus Themenräumen und einer Menge Akteure, wirkt sich förderlich auf die Gesamtstimmung aus.
Auf dem NYC Plaza findet erneut das "Bloody Monster Battle" statt. Verschiedene Kreaturen versuchen der Rockstar der Monster zu werden. Und letztlich kann auch hier nur einer gewinnen.
Natürlich gibt es auch auf den Strassen wie gewohnt jede Menge Entertainment, denn wie immer treiben in den sogenannten "Scare Zones", den Themenbereichen "New York" und "Old West" wieder unzählige Monster und Untote ihr Unwesen.
Auch der "High Fall" ist wieder zum "Terror Tower" mutiert, der in Nebel gehüllt seinen Fahrgästen noch mehr Nervenkitzel als sonst bietet.
Wie gehabt ist der Zutritt zu den Mazes "Deathpital", "The Forgotten" und "Circus of Freaks" erst ab 16 Jahren möglich. Den "Baboo Twister Club" kann man jedoch schon ab 12 Jahren betreten.
An insgesamt 14 Veranstaltungstagen kann der Besucher Donnerstags, Freitags und Samstags das Halloween Horror Fest erleben.
Für die Daten 29., 30. und 31.10.2010 sind Karten nur im Vorverkauf erhältlich.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: