Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Phantasialand – Wundervoller Winter 2011

Es gibt viele Möglichkeiten sich auf die beginnende Advents- und nahende Weihnachtszeit einzustimmen.
Eine gute Wahl ist dabei der "Wundervolle Winter" im Phantasialand.

Der Themenpark wird dabei in ein festliches, winterliches Kleid gehüllt.
Das kalte Element kommt hierbei zum Glück nicht als Dekoschnee daher, nein es wird dem Besucher in der Tat echter Schnee geboten, sozusagen auch als Einstimmung auf das was demnächst noch vom Himmel kommen wird und bisher aufgrund der milden Temperaturen ausgeblieben ist.
Die stimmungsvolle Ausleuchtung des Parks war schon immer eine Spezialität des Phantasialandes.

In den Themenbereichen Berlin und Mexiko werden dem Besucher zudem an klassischen Weihnachtsmarktständen "winterliche Leckereien" feilgeboten.
In Berlin sind dies exemplarisch "Punsch-Spezialitäten", "Gulasch-Spezialitäten", "Krustenbraten", "Ofenkartoffeln", "Grünkohlpfanne", "Poffertjes" und "Dampfnudeln".
In Mexiko werden "hausgemachte Suppen", "Flammkuchen" und "Crêpes" kredenzt.

Aber auch winterliches Outfit, wie Mützen, Schals und Handschuhe kann man hier käuflich erwerben.

Entsprechend gestärkt und gerüstet gilt es dann die speziellen Winterattraktionen zu entdecken. Und hier wird einiges für Groß und Klein geboten.

Auf dem Berliner Kaiserplatz für die Kinder immer ein Highlight die "Gesichtsmaler" - und vor allem ist dieses Angebot kostenlos.
Ob nun auf mitgebrachten Kufen oder vor Ort geliehenen Schlittschuhen:
Das Eislaufen auf dem Kaiserplatz macht Jedermann Spaß.

Mexiko bietet das bekannte und beliebte Motorschlitten-Motordrom "Fort Snowcat".
Kleine Besucher zwischen 6 und 14 Jahren können hier einen Parcours entlang brausen. Hier kann man auch dem Weihnachtsmann und -elf begegnen.

Wer sich hierbei für die Arbeit des Weihnachtsmannes interessiert, kann einen Einblick in sein Büro wagen.

Für das Schneevergnügen zwischendurch steht im Themenbereich "Fantasy" den Kids "Phenie's Spielparadies" zur Verfügung.

Auch die Shows nehmen den Winter zum Thema und entführen die Besucher in eine besinnliche Welt gefüllt mit Weihnachtsstimmung.

Obwohl im "Wintergarten" mit dem Titel "Crazy Christmas" doch ein etwas schrägeres Programm geboten wird.
Es gilt ein Weihnachtsfest zu organisieren, der füllige Koch jedoch dreht lieber zehn Teller auf seinem Zubereitungstisch und jongliert mit Sombreros, statt der Festgesellschaft ein weihnachtliches Mahl zu kochen.
Ein sehr lustiger Auftritt der hier geboten wird.
Aber es gilt auch ein Unterhaltungsprogramm für die Festivität zu finden.
Dazu führt eine Rhönrad-Artistin ihre fließenden Bewegungen auf diesem wunderbaren Sportgerät vor.
Eine sehr anmutende und sinnliche Darbietung.
Auch das Stuntteam fügt sich gut in die Show ein und bietet mit Trampolinspringen eine hervorragende Slapstick-Einlage.
Unser Fazit:
"Crazy Christmas" ist die perfekte Weihnachtsshow für die ganze Familie.

Wer sich auf der Eisfläche des Kaiserplatzes nicht selbst im Schlittschuhlaufen versuchen möchte, der sollte sich in die "Arena de Fiesta" begeben.
Dort wird ebenfalls exzellente Familienunterhaltung mit der Show "Winterfeelings on ice" geboten.
Dabei sind gerade die Kinder bei Elementen wie einem Hund und dem Weihnachtsmann auf dem Eis absolut begeistert.

Zum Tagesabschluss findet auf dem Kaiserplatz wie auch in den vergangenen Jahren die Show "Die magische Rose" statt.
Zur Story:
Eine alte Dame, schäbig ihres Äußeren, möchte an die Menschen auf der Straße ihre weißen Rosen verkaufen, erfährt jedoch nur Ablehnung. Nur ein Mädchen hat Herz und weist die Menschen auf Ihr Verhalten und auf die einsetzende Dunkelheit um sie herum hin. Zum Dank schenkt ihr die alte Dame eine magische Rose. Mit dieser lässt sie Kleider und ihre Umwelt wieder erleuchten und befreit die Menschen von ihrem Hochmut. Abschließend erhellt zusätzlich noch ein Feuerwerk den Abendhimmel.
"Die Magische Rose" ist eine berührende und nachdenklich stimmende Show und passt perfekt zur besinnlichen Weihnachtszeit.

Selbstverständlich sind auch alle weiteren Attraktionen im Park geöffnet.
Lediglich die Attraktionen mit Wasserthematik sind geschlossen.

Auch ein Besuch der Dinnershow "Fantissima" bietet sich zum krönenden Abschluss an oder der Besucher nächtigt direkt in einem der parkeigenen Hotels "Ling Bao" oder "Matamba".

"Wundervoller Winter" im Phantasialand - die perfekte weihnachtliche Stimmung.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

HALLOWEEN FRIGHT NIGHTS IM HOLIDAY PARK WERDEN GRÖSSER ALS JE ZUVOR

October 11, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: