Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2020 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2020.gif

© 2009 - 2020 by Turbo-Media Medienproduktion

Efteling - Aquanura 2012

July 20, 2012

60 Jahre Efteling. Das ist ein Grund zum Feiern und das macht Efteling auch. Aus diesem Anlass schenkt der Park seinen Besuchern eine ganz besondere Neuheit. Keine neue Fahrattraktion, sondern die Fontänen-Show „Aquanura“.
Sage und schreibe 17 Millionen Euro hat man sich die Wasser-Show kosten lassen, die von WET Design, in Zusammenarbeit mit Efteling, entworfen und gebaut wurde.
Neben den „The Dubai Fountain“ und den „The Fountains of Bellagi“o, ist „Aquanura“
die drittgrößte Fontänen-Show der Welt und in Europa sogar die Größte.
Errichtet auf dem See hinter dem großen Eingangsportal und vor der Kulisse der verbotenen Stadt „Fata Morgana“ können bei diesen allabendlichen Spektakel 6500 Zuschauer gleichzeitig das Geschehen mitverfolgen. Dafür wurden eigens neue Wege und Zugänge zum See geschaffen.
Die Bedeutung des Namens „Aquanura“ lässt sich am besten wie folgt darstellen: „Aqua“ = Wasser, „Anura“ = Frosch, „Nura“ = Licht/Erleuchtung, ergibt: „Aquanura“ = erleuchtetes Wasser/Frosch-Wasser.
Die Show dauert ca. 10 Minuten und wird, je nach Öffnungszeiten des Parks, mehrfach wiederholt. Der Begriff „Show“ ist dabei auch die richtige Bezeichnung, denn es handelt sich hier schließlich nicht um einen einfachen Springbrunnen. Ganze Batterien von Fontänen können die unterschiedlichsten Formen erzeugen, hinzu kommen noch Feuereffekte und das ganze passiert synchron zur Musik. Bei Vorstellungen die in den späten Abendstunden stattfinden, kommen außerdem noch Lichteffekte im See und Drumherum zum Einsatz.
Apropos Musik: „Aquanura“ orientiert sich von der Storyline her an den Attraktionen von Efteling. So findet man das Thema von "Raveleijn" genauso wieder, wie auch das von "Carnival Festival". Beginnend mit dem Märchen vom „Froschkönig“, welches durch 4 überdimensionale Frösche die Wasser spucken, symbolisiert wird, beginnt die musikalische Reise durch die Welt von Efteling. Die Huldigung an den Froschkönig ist dabei gleichzeitig auch die Erinnerung an die Gründung des Parks vor 60 Jahren. Denn das Märchen vom „Froschkönig“ stellte eine der ersten Attraktionen dar. Aber es ist ja nicht nur die Musik, von der „Aquanura“ lebt. Die ständig wechseln Bilder aus Wasser sorgen für Erstaunen. Mir persönlich haben dabei die Trichterfontänen, die Plötzlich zu Dutzenden emporschossen und das dann wellenartig über den ganzen See, am besten gefallen.
Efteling hat mit der Show ein Spektakel geschaffen das sowohl bei Jung, als auch Alt Begeisterung hervorruft. Die musikalische Zusammenfassung der Attraktionen, lässt die Besucher außerdem den erlebten Tag noch einmal Revue passieren. Der perfekte Ausklang für einen märchenhaften Parkbesuch.
Allerdings ist mein Eindruck, dass die Show bei Dunkelheit mit der entsprechenden Beleuchtung schöner wirkt als bei Tageslicht. Dann hat die Show eine viel mystischere Atmosphäre.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Toverland - Pre-Season, der frühe Start in die Saison 2020

March 10, 2020

Efteling 2020 - Max und Moritz, der erste Zug

March 10, 2020

1/15
Please reload

You Might Also Like: