Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Freizeitpark-Neuheiten in Europa 2013

March 4, 2013

Ist die 13 in 2013 eine Unglückszahl? Wahrscheinlich nur für die Freizeiteinrichtungen, die mit ihrer Neuheit in dieser Saison ihre Besucherzahlen nicht maßgeblich steigern können. Und das auch in diesem Jahr wieder jeder Freizeit- bzw. Themenpark punkten möchte, dass zeigt unser Überblick der diesjährigen Neuheiten, welche den Besucher 2013 erwarten (keine Umbauarbeiten, Re-Thematisierungen, Kirmesfahrgeschäfte und solche Späße).

 

In Rumänien wird 2013 ein neuer Freizeitpark eröffnet: Das „Divertiland“. Der Park baut insgesamt 3 Achterbahne: „Centipede  (Wacky Worm)“, „Hyena Hell (Fabbri Mistral)“ und „Tarantula Thrill (Spinning Mouse)“.

Mit der italienischen „Cinecittà World“ eröffnet ein weiterer neuer Freizeitpark in Europa 2013 seine

Tore. Zum Start können sich die Besucher dort u.a. auf zwei Achterbahnen freuen. Die Thematik bezieht sich auf die großen Kinoerfolge des italienischen Films.

Und aller guten Dinge sind drei, daher wird auch das neue „Vialand“ nahe dem türkischen Istanbul eröffnen.  Dort wurde aus einem alten Steinbruch ein neuer Park mit vielen interessanten Attraktionen, wie einem 50 Meter hohen „Intamin LSM- Coaster“, einer „Familienachterbahn“ (ebenfalls von Intamin), einem „Spillwater“ , einer „Raftinganlage“ und einem „Darkride“, thematisiert nach der Geschichte des „Osmanischen Reiches“.

Das „Etnaland“ in Italien erweitert seinen Park um die Achterbahnen „Eldorado (Minetrain)”, „Hip Hop Coaster (Speedycoaster)“ und „Storm (Megacoaster von Mack Rides wie Blue Fire im Europa-Park)“.

In Hamburg bereits seit dem Jahre 2000 ansässig ist das „Dungeon“. Insgesamt gibt es in Europa 7 Einrichtungen, in diesem Jahr eröffnet Nr. 8 mit dem „Berlin Dungeon“. Die Besucher gehen dann auf eine Reise durch 700 Jahre dunkelster Berliner Geschichte, vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert.

Platz für Neues - unter diesem Motto finden die Besucher auch in diesem Jahr wieder Attraktionen nicht mehr in ihrem Lieblingspark vor, denn diese mussten für neue Erlebnisse weichen.

Von einigen alten Fahrattraktionen hatte sich das „Phantasialand“ in der Vergangenheit bereits getrennt. So auch von den beiden Wildwasserbahnen. Seit dem klafft ein großes Loch im Themenbereich Mexiko, in dem sich zurzeit eine Großbaustelle für den neuen Reversing Boat Ride „Chiapas“ befindet, welcher im Sommer eröffnet werden soll.

Im belgischen „Bellewaerde Park“ musste der  Darkride „Los Piratas“ weichen. In der vorhandenen Attraktionshalle wird mit „Huracan“ eine neue und für den Park dritte Achterbahn eröffnet. Mit vielen Effekten und Onboard-Sound, wird der neue Coaster wohl auch relativ anspruchsvoll gestaltet sein.

Im englischen „Alton Towers“ hält man 2013 die siebte „Secret Weapon“ bereit. Errichtet wird eine Achterbahn der Firma Gerstlauer mit dem Namen „The Smiler“ und befindet sich an der Stelle der früheren „Black Hole“ im X-Sector.

„Liseberg“ feiert 90. Jubiläum und das bereits bestehende Kinderland wird neu thematisiert. Im „Kaninchenland“ wird es sieben neuen Rides geben, z.B. eine Familienachterbahn mit dem Namen „Stampbanan“.

Das „Volk van Laaf“ im niederländischen Freizeitpark „Efteling“ besteht seit dem Jahre 1990 und soll nun erweitert werden und eine neue Attraktion ihren Platz finden.

Der Märchenwald im „Europa-Park“ wird durch neue Märchen ergänzt. Neu sind „Aschenputtel“, „ Rapunzel“, „Tischlein deck dich“,  „Doktor Allwissend“ „Die goldene Gans“ und “Das tapfere Schneiderlein”.

Im Hansa-Park erwartet die Besucher in dieser Saison im 4 D–Kino gleich zwei neue Filme. Zum einen „ICE AGE - Morgendämmerung der Dinosaurier“ und „Pirates“ .

Durch neue Themenbereiche ergänzen viele Parks in diesem Jahr ihre Fläche.

Das niederländische „Toverland“ hält einen komplett neuen Themenbereich für seine Besucher vor. Das „Magische Vallei (Magisches Tal)“ wartet seit 2012 bereits mit dem Spinningcoaster „d’Wervelwind“ auf, nun wird es noch um einen „Wild Raft Ride“ der Firma Hafema und einige weitere kleinere Attraktionen ergänzt.

Das „Legoland Deutschland“ bietet im neuen Themenbereich „Reich der Pharaonen“ einen ebenfalls neuen interaktiven Darkride mit dem Namen „Tempel X-pedition“.

Das belgische „Plopsaland De Panne“ eröffnet einen neuen Themenbereich zu "Wickie". Hier befinden sich zukünftig u.a. ein „Splash Battle“ und ein „Disk'o-Coaster“.

Einen Namenswettbewerb startete für seinen neuen neuen gallischen Themenbereich der Freizeitpark Plohn wird mit einem „River Splash“ von abc rides namens „Fluch des Teutates“  bestückt.

Auch im englischen „Oakwood Theme Park“ wird eine neuer „magischer“ Themenbereich entstehen. Highlight ist hier ein Log Flume Ride, wo die Besucher bei der finalen Schussfahrt aus dem Auge eines riesigen Totenkopfes fahren werden.

Von Duisburg nach Oberhausen zieht das „LEGOLAND® Discovery Centre“ in ein neu errichtetes Gebäude. Am CentrO eröffnet dann auch auf dem Areal des ehemaligen CentrO-Parks der „Sea Life Abenteuer Park“ mit der neuen Sea Life-Attraktion „Expedition Extreme“, einer Wildwasserbahn und zwei weiteren Fahrattraktionen.

Auch das „London Dungeon“ wird nach 40 Jahren einen neuen Standort beziehen.

Viele weitere interessante Achterbahnen und Attraktionen erwarten uns in Europas Freizeit- und Themenparks.

Eine mal wieder sehr außergewöhnliche Attraktion wird in diesem Jahr im italienischen „Movieland Park“ präsentiert. Ein Jet Boat Ride der Firma Hamilton wird die Besucher auf eine rasante Tour mitnehmen. Die Story: Knight Industries hat nun 30 Jahre nach K.I.T.T. ein neues Fortbewegungsmittel zur Kriminalitätsbekämpfung entwickelt: Der “Kitt Superjet”. 

Freunde von Wallace & Gromit können sich auf den neuen Darkride mit dem Namen „Thrill-o-matic“ im englischen „Blackpool Pleasure Beach“ freuen.

Im „Djurs Sommerland“ wird mit dem Multilaunch-Coaster „Juvelen“ der Firma Intamin eine 1 km lange Strecke eröffnet. Mit als Quad gestalteten Achterbahnzügen geht es mit  85 km/h über einen abwechslungsreichen Parcour.

Das „Fårup Sommerland“ präsentiert seinen Besuchern einen auf den Namen „Orkanen“ getauften Suspended Coaster. Das Layout sieht dabei sehr vielversprechend aus.  Die Fahreigenschaften der neuen Bahn von Vekoma bleiben noch abzuwarten.

„Rattenmühle“, so der Name des neuen Bobsled-Coaster im „Familypark Neusiedlersee“ in Österreich. Das Besondere ist dabei, dass die Bahn sich an das hügelige Gelände anpassen wird.

Im „Tripsdrill“ erwartet die Besucher ein „Euro Fighter Launched Coaster“ des Herstellers Gerstlauer. Ein Name der neuen Achterbahn ist „Karacho“ und wurde durch Vorschläge von Besuchern entschieden.

Im schwedischen „Tivoli Gröna Lund“ eröffnet in diesem Jahr der weltweit höchste Starflyer mit 121 Metern und trägt den Namen „Eclipse.

Das im Jahre 2011 neu eröffnete italienische „Rainbow Magic Land“ bietet in diesem Jahr mit dem Splash Battle „Battaglia navale“ eine neue Attraktion.

Ebenfalls einen der beliebten Splash Battle mit dem Namen „Piratenflotte“, wird im „Erlebnispark Schloss Thurn“ eröffnet.

Der finnische „Power Park“ eröffnet 2013 mit dem „Kwai River“ einen neuen Super Flume.

„Zufari – Ride into Africa!“, so der Name einer neuen Abenteuer-Rundfahrt im englischen „Chessington - World of Adventures“, welches wohl große Ähnlichkeit mit „Magma“, bekannt aus dem „Movieland Park“, aufweist.

Noch nicht genau bekannt ist, welcher Achterbahntyp in der niederländischen „Kinderstad Heerlen“ die Besucher erwarten wird.

Das italienische „Gardaland“ und das „Heide Park Resort“ bieten beide in diesem Jahr die Show „Madagascar LIVE! – It‘s Circus Time“.

Es wird also ein spannendes Freizeitpark-Jahr 2013 auf das sich die Besucher freuen können.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: