Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

GOP Varieté-Theater Essen - EXIT 2014

January 13, 2014

Das GOP-Programm vom 8. Januar bis 2. März 2014

EXIT – Ich bin ein Star, geh du doch raus!

Mal wieder eine „echte“ Premiere im GOP Varieté-Theater Essen. Dementsprechend schwer hatte es das Publikum warm zu werden. Denn wie Theaterdirektor Matthias Peiniger betonte, wollte man zwei Komponenten miteinander zu verbinden versuchen.

So steht zum einen die Slapstick Comedy Truppe „Parallel Exit“ aus New York City, zum anderen die klassischen Artisten gemeinsam auf der Bühne. Diese beiden Gruppen miteinander zu verbinden wurde hier versucht. Leider vermisst man jedoch den roten Faden, für den die GOP-Produktionen so bekannt sind. Dieser verbindet normalerweise in angenehmer Weise alle Künstler miteinander und schafft fließende Übergänge zwischen den einzelnen Darbietungen.

Das Hauptaugenmerk der Show liegt beim Ensemble „Parallel Exit“, denn nur knapp die Hälfte der sonstigen Artisten zeigen in EXIT ihr Können.

Bis auf wenige Highlights der Komiker, wie dem Reinigen einer virtuellen Glasscheibe, wo das Publikum befeuchtet wird oder dem Percussionist, der die Künstler wunderbar mit seinem Schlagzeug und seinen Hupen begleitet, kommt der Witz leider nicht so rüber, wie es das Ensemble vielleicht gewohnt ist, denn der Zuspruch des Publikums ist eher verhalten. Vielleicht liegt es aber auch an einem anderen Verständnis für Slapstick des Deutschen.

Hingegen sind die artistischen Darbietungen von gewohnter Qualität und können überzeugen.

Bekannt aus der GOP Produktion „FUNtastisch“ ist „Meike Silja“. Sie ist sie am Vertikaltuch und am Trapez geschmeidig und elegant anzuschauen.

Ebenfalls bereits aus der GOP Produktion “Wundertüte” ist das „Duo 3fach“ bekannt.

Atemberaubendes auf dem Drahtseil zeigt zunächst die Künstlerin Sarah Lindermayer. Mit ihrer tänzerischen Art verbindet sie schöne Posen und tolle Sprünge und präsentiert eine ganz einfache und doch so überzeugende, in sich stimmende Darbietung. Und gerade bei den Sprüngen stockt dem Publikum der Atem.

Am Pole zeigt Antonia Modersohn ihre kraftvollen und spektakulären Bewegungen.

Rassig und grazil zugleich präsentiert „Yulia Rasshivkina“ ihre Hula Hoop’s.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: