Käpt’n Blaubär – Das Kinder-Musical

Seit nunmehr 20 Jahren begeistert der Meister des Seemannsgarns, Käpt’n Blaubär, kleine und große Fans. Es ist eine Figur von Walter Moers, die durch die Puppentrickserie Käpt’n Blaubärs Seemannsgarn in der Sendung mit der Maus bekannt wurde. Zusammen mit seinem Matrosen, der Ratte Hein Blöd, sowie seinen Enkeln, den Bärchen Gelb, Grün und Rosa, leben sie auf dem gestrandeten Fischkutter Elvira, der in der Nähe des fiktiven Ortes Rumsrüttelkoog auf einer Felsklippe liegt. Dort erzählt der Käpt’n tagtäglich von seinen angeblichen Seereisen, in Verbindung mit unglaublichen Geschichten von Entdeckungen. Natürlich zweifeln die Enkel die Storys immer an, aber Opa hat stets ein Ass im Ärmel, so dass er für seine Geschichten direkt immer einen angeblichen Beweis liefern kann. Nun werden die Geschichten von Käpt’n Blaubär auf der Bühne zum Leben erweckt. Gemeistert wird die Bühnenproduktion durch die Cocomico Theaterprojekte Köln. Cocomico ist seit über 16 Jahren unangefochtener Marktführer im mittelpreisigen Familienmusical-Bereich. Insgesamt ca. 40 feste Mitarbeiter sorgen für den anhaltenden Erfolg und begeisterten seitdem weit mehr als 5 Millionen Zuschauer. In Zusammenarbeit mit der WDR Media Group produziert Cocomico in exklusiver Lizenz das erste Blaubär-Musical für Kinder und ihre Familien. Und so beginnt das Musical mit einer der typischen Geschichte von Käpt’n Blaubär, welche er seinen Enkeln erzählt. Aber die Bärchen haben mit den weiteren Charakteren, dem Flöt und der Blume Karin, bereits einen Plan ausgeheckt, ihren Opa mal so richtig zu verschaukeln. So werden der Käpt’n und Hein Blöd auf die Suche nach dem Auge des Tigers geschickt. Die Begegnungen unterwegs auf ihrer Reise, findet der Käpt’n zwar merkwürdig, aber bis zur Auflösung am Ende der Fahrt mit der Elvira, ließ sich Opa von seinen Enkeln doch ganz schön an der Nase herumführen. Die passende Untermalung liefern jede Menge Melodien mit Ohrwurmcharakter, die natürlich live präsentiert werden. In den Kostümen von Käpt’n Blaubär, Hein Blöd und dem Bärchen sind zwar klar erkennbar Menschen unterwegs, aber die Maske hat hier so gut gearbeitet, dass dies vollkommen authentisch für die Zuschauer wirkt. Gerade Hein Blöd sticht mit seiner Kostümierung hervor. Dass dies klar ein Vorteil gegenüber sonst bekanntem Puppenspiel ist zeigt die unglaubliche Dynamik der Aufführung. Flöt und Karin agieren hingegen als Puppen. Hier ist den Produzenten von Cocomico eine spannende und unterhaltsame Umsetzung der beliebten Puppentrickserie gelungen. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, dem sei der Besuch einer der kommenden Aufführungen empfohlen. Termine und weitere Informationen gibt es unter: www.cocomico.de

You Might Also Like:
PAW Best Park
PA AWARD 2015 Modena
Übergabe_Toverland_2018
MPG Award 2017 01
MPG
WH HFN Award Presentation 2018
Übergabe_HaPa_2018
PAW Best Show
57
Plohn1
60933190_2502166883135830_21385088671584
Colossos (9)
13
IMG_20190525_111340
DSC01905
5ab57fc97918d27f
10
DSC_1604
27
26
DSC00026
02
Dynamite
IMG_20180925_122807
T-Rex (5)
38
37
MPG HHF PK 2018 (1)
MPG HHF PK 2018 (2)
IMG_20181006_192913
IMG_20180925_112708
DSC09966
03
35
DSC02136
07
20
12
24
15
06
EB1898HP
WHLGO2016
vlcsnap-00455
02
IMG-20180925-WA0005
01
08
17
15
EP2015HP
01
Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - das sind Reportagen beim "Freizeitportal für Europa"

 

Mehr...

 

Worldofparks Award.png

© 2009 - 2020 by Turbo-Media Medienproduktion