Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Wild- & Freizeitpark Klotten - Saison 2015

August 2, 2015

Aus unserer Reihe Park-Check, haben wir uns diesmal den Wild- & Freizeitpark Klotten in Rheinland-Pfalz näher angeschaut. Der Park kann dabei auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits 1970 entstand der Wildpark, der auf einem Berg über der Mosel angelegt ist und bildet immer noch die Grundlage für den heutigen Freizeitpark. Die Gebrüder Josef und Hubert Hennes haben den Park 1995 übernommen und seitdem konsequent weiter zu einen Freizeitpark ausgebaut.

Die beiden großen Highlights für Action Fans, sind dabei die Achterbahn „heiße Fahrt“ und die Wildwasserbahn "Zum Rittersturz".

Bei der Achterbahn handelt es sich um einen Bobsled-Coaster, vom deutschen Hersteller Gerstlauer Amusement Rides. Bis zu 4 Personen können in einem der insgesamt 5 Wagen Platz nehmen. Über den Kettenlift geht es dann rasant auf fast 18 Meter Höhe. Von dort oben hat man einen schönen Ausblick über das Moseltal. Allerdings bleibt einen nicht viel Zeit diesen zu genießen, denn mit 55 km/h geht es bei 46° Neigung in die Tiefe. Dabei kreuzt man auch die Schussfahrt der Wildwasserbahn "Zum Rittersturz". Danach folgen einige Zick-Zack-Fahrten wie bei einer wilden Maus, bevor es wieder in die Tiefe geht. Rasante Kurven und mehrere Bunnyhops, kleine Hügel mit Airtime folgen bis es zum Finale in eine Helix und die Schlusskurve geht, welche zurück in die Station führt. Auf der 532 Meter langen Strecke ist die Bahn von Anfang bis Ende im Temporausch und bietet Spaß für die ganze Familie, denn Kinder ab 4 Jahren und einer Größe ab 1 Meter können hier bereits mitfahren.

Direkt neben der Achterbahn lädt die Wildwasserbahn "Zum Rittersturz" ein sich abzukühlen. Die von abc Rides gebaute Anlage des Typs Log Flume Ride, bietet hier eine Schussfahrt aus 25 Meter Höhe ins kühle Nass. Bevor es allerdings soweit ist, geht es erst einmal durch das Innere der Burganlage. Hier erwartet den Besucher der ein oder andere Burgbewohner und man bekommt auch schon ein paar Tropfen Wasser ab bevor es dann nach draußen zum Vertikallift geht. Nicht wie bei den meisten anderen Anlagen dieses Typs bringt ein Förderband oder ein Kettenantrieb das Boot an die höchste Stelle, in diesem Fall ist es eine Art Aufzug, was einen rasanten Aufstieg ermöglicht und wie bei der Achterbahn einen tollen Ausblick frei gibt. Dann heißt es aber auch schon ab in die Tiefe. Mit 75 km/h stürzt das Boot in die Fluten und da bleibt kein Insasse trocken. Auf der dann folgenden Strecke zurück zur Station, kann das Boot dann auch noch einmal von den Zuschauern mittels Wasserkanone „beschossen“ werden. Besonders für Kinder ein Riesenspaß. Ab einer Mindestgröße von 1,10 Metern und ab 4 Jahren darf mitgefahren werden. Kinder bis 6 Jahren müssen allerdings von einem Erwachsenen begleitet werden.

Der Park bietet aber noch viel mehr, besonders für die kleinen Besucher. So kann auf den Hüpfkissen und Trampolinen, sowie dem Spielplatz ordentlich getobt werden. Außerdem gibt es noch jede Menge kleinere Fahrgeschäfte, wie die Pferdereitbahn, Wasserrondell, Motorschaukel Komet, Looping Star, Wasserbob, Seilbahn, das Karrusell Klotti´s Wasserspaß (wo während der Fahrt auf Ziele geschossen wird) und den Klottiturm zu entdecken. Wer Rutschen mag, bekommt neben der Riesen-Rutsche, auch noch die größere Schlauchboot-Wasserrutsche geboten.

Nach so viel Spiel, Spaß und Action kann man es auf dem rund 2,5 km langen Rundweg durch den Wildpark etwas ruhiger angehen lassen. Hier kann man vieles über die mehr als 50 Wildtierarten die hier leben erfahren und hautnah erleben. Hierzu laden die verschiedenen Streichelgehege ein. Ein ganz besonderes Highlight bildet hier die Falknerei. In mehrmals täglich stattfindenden Flugvorführungen, kommt man Adlern und Uhus ganz nah und kann den Tieren bei ihren Flugmanövern zusehen.

Im Punkto Gastronomie bietet der Park, neben seinem Restaurant am Eingang, noch das Selbstbedienrestaurant „Quick Inn“, sowie weitere Verkaufsstände. Das gute Preis-Leistungsverhältnis für einen Freizeitpark fällt hier besonders auf. So gibt es einen Hamburger der frisch zubereitet wird und reichhaltig belegt ist, bereits für 3€.

Generell fällt das sehr gute Preis Leistungsverhältnis auf. Erwachsene zahlen 16€ und Kinder ab 1 Meter bis 14 Jahre 14,50€. Außerdem wird keine Gebühr für den Parkplatz erhoben.

Fazit:

Wild- & Freizeitpark Klotten ist ein optimales Ausflugsziel für die ganze Familie. Für Jung und Alt wird etwas geboten, ob man nun Action möchte oder es lieber ruhiger angehen möchte. Dazu ist der gesamte Park sehr sauber und gepflegt, was auch für die Toilettenanlagen zutrifft. Dabei ist das Preis-Leistungsverhältnis, sowohl beim Eintritt, wie auch in der Gastronomie sehr fair. Daher eine klare Weiterempfehlung.

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: