Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

TINA – The Rock Legend - Musical

April 18, 2016

Es war vor 8 Jahren, als sich eine der erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten von der Bühne verabschiedete. Anna Mae Bullock, die vor 76 Jahren in Brownsville/Tennessee geboren wurde, durchlebte in ihrer fast 50-jährigen Karriere viele Hoch und Tiefs.

Besser bekannt jedoch dürfte die Sängerin unter ihrem Künstlernamen Tina Turner sein.

Mit der Produktion „TINA – The Rock Legend“ tourt zurzeit eine Hommage an die Queen of Rock'n'Roll durch Deutschland. Wir haben uns die Show im Theater am Marientor in Duisburg angesehen.

So sahen wir zwei Teile. Der erste Teil handelt vom Leben der legendären Sängerin. Angefangen bei Ihrem Geburtsort, ihren Auftritten mit dem Kirchenchor und dem Moment, an dem sie ihren damaligen Mann Ike Turner kennenlernet, bis hin zur Scheidung von selbigem und dem Start einer fulminanten Solo-Karriere. Der zweite Teil ist ein live gespielter Ausschnitt des Konzertes bei "Rock In Rio" aus dem Jahre 1988. Dieses Spektakel vor 188.000 Zuschauern sicherte ihr im Guinness-Buch der Rekorde einen Eintrag als Solokünstlerin mit dem bis dahin größten Konzertauftritt.

Es ist einfach spannend, die Stationen des Lebens von Tina Turner noch einmal Revue passieren zu lassen, untermalt von Multimedia, Schauspiel und Gesang.

Und auch das Konzert hielt keinen Besucher mehr auf seinem Sitz, denn nur so kam das richtige Feeling auf.

Aber wer hat denn nun dafür gesorgt, dass jeder Gast in der rund zweistündigen Show so richtig abtauchen konnte in die Welt der Anna Mae?

Neben einer harmonierenden international besetzen Band, passenden Background-Gesang, Tanz, sowie den informativen Moderationen, stand natürlich gerade die Hauptperson, der Tribute an Tina im Vordergrund. Dieser wird verkörpert von Tess „Dynamite“ Smith.

Stimme, Aussehen, Bewegungen und vor allem die Power des Originals und ihres eigenen Idols, alles dies faszinierte den Betrachter.

Dabei präsentierte Tess Smith nicht nur die größten Soloerfolge von Tina, auch die Anfänge mit Ike Turner wurden dargeboten. Auch viele Duette hatte sie in ihrer langen musikalischen Laufbahn, so gab es hier stellvertretend welche die sie damals mit Bryan Adams und Eros Ramazotti darbot.

So konnte Tess Smith nahezu jede Facette von Tina Turner darstellen, die mitreißenden Hits, die ruhigen und teils traurigen Balladen der Ausnahmekünstlerin.

Tina Turner wird in diesem Jahr 77 Jahre alt. Tess Smith verkörpert mit ihren Anfang 50 eine Tina, wie man sie aus ihrer absoluten Hochzeit des Erfolges Ende der 80er-Jahre kennt.

Und am Ende der Show gab es einen echten Kracher und eigentlich das absolute Motto:

„Simply The Best“

Die Show ist eine wunderbare Erinnerung an das musikalische Werk von Tina.

Auch wenn sie nicht mehr auf die Bühne gehen wird, Tess Smith hält die Erinnerung wach.

Weitere Termine finden Sie unter:

http://www.resetproduction.de/shows/tina.html

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

HALLOWEEN FRIGHT NIGHTS IM HOLIDAY PARK WERDEN GRÖSSER ALS JE ZUVOR

October 11, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: