Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Skyline Park - Saison 2016

June 6, 2016

Wir haben uns diesmal nach Bayern in den Landkreis Unterallgäu begeben und den „Allgäu Skyline Park“ besucht.

Der Freizeitpark befindet sich zwischen Memmingen und München, nahe des bekannten Kurorts Bad Wörishofen und kann auf eine recht junge Geschichte zurück blicken. Erst seit 1999 besteht der Skyline Park, der von der Schaustellerfamilie Löwenthal betrieben wird. Die Löwenthals hatten damals den "Freizeitpark Kirchdorf" übernommen und innerhalb weniger Jahre diesen konsequent ausgebaut auf seine heutige, gut 30 Hektar große Fläche. Dabei gibt es eine gute Mischung, sowohl aus Kinderfreundlichen Attraktion, wie auch Thrill Rides.

Absolutes Highlight im Park ist das „Sky Wheel“. Diese Achterbahn aus dem Hause Maurer Söhne wurde im Jahr 2005 eröffnet und ist der Prototyp aller X-Car Coaster. Das besondere hier ist zum einen, dass es trotz Überkopffahrt keine Schulterbügel gibt, sondern nur einen großen Beckenbügel, der einen sicheren Halt gewährleistet und dieser ist auch nötig, den das zweite Highlight ist direkt zum Start das fast 50 Meter hohe Ansteigen des Zugs. Nach dem senkrechten Aufstieg wird der Zug langsam Überkopf gezogen und durchfährt dann eine Heartline Roll. War der Anfang bisher sehr langsam und gemächlich, so nimmt die Fahrt nun rasend schnell Tempo auf. Mit 100 km/h rast der Zug nach unten und durchfährt die Station. Dabei treten Kräfte von 5G auf die die Gäste in den Sitz pressen. In voller Fahrt geht es jetzt wieder senkrecht nach oben, bis der Zug wieder vom Kettenlift erfasst wird. Da das ganze Spektakel nur eine Minute dauert, gibt es jetzt noch eine weitere Runde, um dann, nach der zweiten Durchfahrt wieder langsam vom Kettenlift rückwärts in die Station befördert zu werden. Auch wenn die Fahrt sehr kurz ist, die Streckenlänge beträgt gerade mal 150 Meter, so ist sie doch sehr Intensiv und für alle Thrillseeker ein Muss. Dank des Schulterbügel Freien Konzeptes ist auch ein guter Fahrkomfort gegeben, da man so mit dem Kopf gegen keine Bügel stoßen kann.

Wer jetzt auf den Achterbahn Geschmack gekommen ist, der ist im Skyline Park gut aufgehoben, da es hier noch weitere Coaster zu entdecken gibt. Da wäre zum einen „Sky Spin“. Dieser Spinning Coaster, also eine Achterbahn wo sich die einzelnen Wagen während der Fahrt drehen, bietet auf 430 Metern Fahrstrecke ein rasantes Vergnügen mit verschiedensten Achterbahn Fahrfiguren, wie zum Beispiel einem Immelmann Turn.

Ein echter Klassiker im Achterbahn Programm des Parks ist die „Nostalgische Achterbahn“. Hierbei handelt es sich um eine Kirmes Achterbahn des Typs Wildcat 65 vom Hersteller Schwarzkopf. Dieser aus den 1970er Jahren stammende Coaster war eines der Highlights, als der Skyline Park 1999 eröffnete. Auch heute erfreut sich diese Bahn immer noch großer Beliebtheit, bietet sie doch trotz des hohen Alters immer noch ein gutes Fahrgefühl. Bis zu 4 Personen nehmen hier, in den als Autos thematisierten Achterbahn Wagen Platz. Aus 15 Metern Höhe geht es dann auf die gut 580 Meter lange Strecke, die sich vor allem aus Berg- und Talfahrten definiert und am Ende zwei Helixe hat. Der Coaster ist auch schon für jüngere Familienmitglieder fahrbar und bietet so Fahrspaß für die ganze Familie.

Das Coaster Angebot rundet schließlich mit „Sky Rider“, einer weiteren Familienachterbahn ab. Hierbei handelt es sich wieder um einen weiteren Prototyp, diesmal vom niederländischen Hersteller Caripro. Die Bahn des Typs Gyroflyer befindet sich seit 2001 im Park und hat eine Länge von 350 Metern. Mit bis zu 4 Personen hängt man dabei unter der Schiene. Das besondere hierbei: man sitzt sich gegenüber. Die Gondel wird zum Start auf gut 20 Metern mit einem Vertikallift nach oben befördert. Dann beginnt die Fahrt durch die langgezogenen Kurven, wobei die Gondel dabei seitlich ausschwingt. Das ganze ist aber sehr ruhig und nicht extrem. Deshalb eignet sich diese Bahn besonders für jüngere Familienmitglieder, um das Achterbahn Fahren auszuprobieren.

Mit „Sky Dragster“, einem Motorbike Coaster, soll das Achterbahn Angebot noch weiter ausgebaut werden. Dabei handelt es sich um einen Prototyp des Herstellers Maurer. Die Eröffnung ist noch im Laufe der Saison 2016 geplant. Zurzeit ist diese Anlage immer noch im Bau.

Thrillbegeisterte kommen aber nicht nur bei den Achterbahnen auf Ihre Kosten, so ist mit „Sky Circle“ eine sehr beliebte und bekannte Kirmes Attraktion im Park vertreten. Dieses Fahrgeschäft des Typs Turbo Force schwingt mit seinen Armen die beiden Gondeln in bis zu 40 Meter Höhe, dabei können sich die Gondeln auch überschlagen.

Neben weiteren Kirmesfahrgeschäften, wie z.B. dem „Sky Jet“, rundet vor allen der „Sky Shot“ das Angebot für Adrenalinsuchende ab. Dieser Sling Shot des Herstellers Funtime ist eine Kugel in der bis zu 2 Personen Platz nehmen können. Mittels Spannseile und großer Federn wird Spannung aufgebaut, die die Kugel bis zu 90 Meter in die Luft schießen lässt. Ein toller Ausblick auf den Park und das Umland ist so gegeben und natürlich ein Adrenalinrausch für die Mitfahrer. Die Besonderheit hier im Skyline Park ist, das die Attraktion im Eintrittspreis enthalten ist. Dies ist wirklich eine Seltenheit. Die meisten Freizeitparks mit soll einer Anlage verlangen dafür noch einen deutlichen Aufpreis, nicht so aber hier.

Wer jetzt erst einmal eine Abkühlung braucht, der ist mit der „Wildwasserbahn“, dem „Sky Rafting“ und beim „Water Splash“ gut aufgehoben. Besonders für Kinder ein Highlight ist „Water Splash“. Hierbei handelt es sich um ein Splash Battle mit Feuerwehr-Thematik. In kleinen Feuerwehrbooten geht es durch einen Kanal, dabei wird mit Löschspritzen auf Ziele geschossen. Aber Vorsicht: vom Ufer aus können die Zuschauer, ebenfalls mit Löschspritzen in die Boote zielen. Wasserschlachten sind dabei vorprogrammiert.

In den Sommermonaten bietet das „Wasserrutschen-Spaßbad“ außerdem noch eine weitere Möglichkeit der Abkühlung. Dieses kleine Freibad inmitten des Freizeitparks, hat eine ca. 150 Meter lange Wasserrutsche und ein kleines Schwimmbecken. Hinzu kommt eine Liegewiese. Dieses Angebot ist in deutschen Parks eine Seltenheit, vor allen, da es ebenfalls im Eintritt inkludiert ist.

Wer nach so viel Action den Überblick über den Park nicht verlieren möchte, dem sei das Riesenrad empfohlen. In den 30 Gondeln geht es auf 40 Meter Höhe. Von hier oben lässt sich in Ruhe alles betrachten und das nächste Ziel ausmachen.

Auch an die kleinen Familienmitglieder wurde im Park gedacht. So befinden sich gerade im Bereich hinter dem Eingang viele kleine Fahrgeschäfte. Außerdem sind immer wieder Möglichkeiten zum Toben, Spielen und Klettern gegeben. Besonders liebevoll ist dabei die Kids Farm gestaltet. Dieser Abenteuer-Bauernhof bietet eine Fülle von Entdeckungen für Kinder. Ob durch Tunnel kriechen oder Tiere streicheln, hier schlagen Kinderherzen höher.

Unser Fazit:

Der Skyline Park bietet eine gute Mischung sowohl aus Thrill Rides, für ältere Kinder und Erwachsene, als auch Spielmöglichkeiten und Fahrgeschäfte für jüngere Familienmitglieder. Das Angebot ist dabei mit über 60 Attraktionen sehr vielfältig. Alles inbegriffen, selbst für Attraktionen die in den meisten anderen Parks kostenpflichtig sind. Hinzu kommt das der Park und auch Toilettenanlagen einen guten und gepflegten Eindruck machen und die Mitarbeiter sehr hilfsbereit sind. 

Das Preis-Leistungsverhältnis ist sowohl beim Eintritt mit 26€ (Besucher ab 150 cm Körpergröße), als auch beim gastronomischen Angebot sehr gut. Besonders erwähnt sei hier das Frühstück, welches für nur 1 € angeboten wird. Ein unschlagbarer Preis für einen Freizeitpark.

Das Parken ist hier übrigens auch kostenfrei.

Deshalb unsere klare Empfehlung für den Skyline Park.

Der Skyline Park hat 2016 noch bis einschließlich 06.11.2016 geöffnet. Weitere Informationen auch unter www.skylinepark.de

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

HALLOWEEN FRIGHT NIGHTS IM HOLIDAY PARK WERDEN GRÖSSER ALS JE ZUVOR

October 11, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: