Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Elspe Festival 2016 – Im Tal des Todes

June 28, 2016

Beim Erblicken der Kulissen kann man den Spielort der diesjährigen Aufführung bereits erahnen. Denn die Gebäude lassen den Eindruck entstehen, man befände sich an der Grenze zu Mexiko, so wie es die Handlung von „Im Tal des Todes“ vorgibt. Hier treiben der Gangster Leflor und seine Bande ihr verbrecherisches Unwesen. Sie überfallen Weiße und Indianer und verschleppen sie in ihr Quecksilberbergwerk, wo die wehrlosen Opfer elend zugrunde gehen.

Der Eingang zum Bergwerk befindet sich mittig auf der Naturbühne und darüber erhebt sich in diesem Jahr ein riesiger Vulkan.

 

Neben Old Shatterhand, der bei Miranda und Geronimo in der Absteige „Maison de Madrid“ notgedrungen nächtigen muss, hat natürlich der Held aller kleinen und großen Besucher Winnetou seinen großen Auftritt. Gemeinsam kämpfen die Beiden gegen die Banditen und die finsteren Pläne von Leflor.

Die haben es nämlich auf einen Treck abgesehen, um die Siedler als Arbeitskräfte zu versklaven.    

 

Mit dabei und vorher spektakulär auf der Bühne mit einer Segeljacht angereist, ist der Lord Sir David Lindsay. Er ist im Wilden Westen auf der Suche nach archäologischen Schätzen und wird begleitet von seinem Butler Grissom.

 

Winnetou und Old Shatterhand haben aber zunächst noch mit dem Indianerstamm der Marikopas zu kämpfen, denn diese haben mit den Banditen die Vereinbarung, für die Berechtigung des Quecksilberabbaus Waffen zu erhalten.

 

Nach dramatischen Momenten gelingt es den Marikopas die Banditen zu überwältigen und die Gefangenen zu befreien.

Leflor und seine Bande werden im Munitionslager eingesperrt. Doch der Anführer flieht durch einen geheimen Ausgang und begibt sich auf die Spitze des Vulkans.

 

In diesem Moment bricht der Vulkan aus und Leflor und seine Männer sterben den Flammentod.

Durch das Entzünden des Dynamits, fliegt auch dann noch das komplette Bergwerk in die Luft.

 

Mehr Action als bei „Im Tal des Todes“ findet man auf keiner anderen Freilichtbühne.

 

Neben der Hauptaufführung, wartet auf die Besucher natürlich wie in jedem Jahr auch noch das sehenswerte Rahmenprogramm.

 

Die Stuntshow „Nachts im Saloon“

Ein nächtlicher Einbruch im Saloon soll eine Ganovenbande reich machen. Doch sie haben nicht mit der Gegenwehr der Saloonbewohner gerechnet, die tagsüber als Dekorationsfiguren einen eher harmlosen Eindruck machen.

 

Die Pferdeshow „Horsepower“

Reitartistik und Kämpfe sind Schwerpunkte dieser Show. Wie die sensiblen Fluchttiere für ihre Tricks trainiert werden, und wie eindrucksvoll Mensch und Tier dabei harmonieren, zeigen die Cascadeure und Pyrotechnik-Spezialisten vom Elspe Festival.

 

Die Musikshow „Dreams and Memories“

Gehen Sie mit Holly Shepherd und ihrem Ensemble aus Nashville, Tennessee auf musikalische Entdeckungsreise und lassen Sie sich mit einer stimmungsvollen Mischung aus Show, Gesang und Tanz an oft besungene Orte auf der ganzen Welt entführen. 

 

Weitere Termine und Infos unter: www.elspe.de

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: