GOP Varieté-Theater Münster - Der große Coperlin

Wer auf klassisches Varieté Theater steht, der sollte bis zum 31. Dezember das GOP Varieté Theater in Münster besuchen. „Die große Coperlin Show“ ist ein Meisterwerk — Variete in Reinform: Tolles Bühnenbild, gute Moderation, begabte Künstler. Es stimmt einfach alles.

Den Kern der Show bildet Dustin Nicolodi (Schweiz, 33). Er verkörpert den großen Coperlin, einen Magier und Jongleur, der sich selbst nicht allzu ernst nimmt. Mit viel Charme, Humor und seinem südländischen Akzent lässt er dem Publikum Tränen in Augen schießen vor Lachen.

Seine Moderation verbindet die verschiedenen Künstler: Emma Phillips (Antipoden und Luftring), Marcel Peneux (Stepptanz), Guy Waerenburgh (Tellerdrehen), Craig und Liz (Magie), das Duo Liazeed (Kraftakrobatik), Shella Nicolodi (Dance Pole), Matthew Richardson (Cyr), Alexandra Kavalyova (Tanz) und Olivia Grainge (Tanz). Sie alle berherrschen ihr Handwerk, lassen sich keine Fehler anmerken.

Insgesamt ist „Die große Coperlin Show“ eine Gesamtleistung, wie man es im Variete Theater sehen will: stilvoll, lustig, atemberaubend.

Als erfahrenen GOP-Besucherin kann ich diese Show wirklich nur empfehlen.

Im Menü gibt dazu eine Kartoffelcremesuppe mit Vanille-Birne und Brettlspeck als Vorspeise, eine

rosa gebratene Barbarie-Entenbrust mit geschmortem Wurzelgemüse und Kräuterschupfnudeln und ein Schokoküchlein mit Amarenakirschparfait als Nachtisch.

You Might Also Like: