Ravensburger Spieleland - Saison 2017

September 8, 2017

Das Ravensburger Spieleland wurde am 5. April 1998 von der Ravensburger AG eröffnet.

Auf 30,5 ha bietet der Freizeitpark „Abenteuer, Spiel und Action für die ganze Familie“ und teilt sich in die Themenbereiche Grüne Oase, Fix-und-Foxi-Abenteuerland, Entdeckerland, Kunterbunte Spielewelt, Future World, Käpt’n Blaubärs Wunderland, Mitmachland, Basketball mit der Maus und der Maus und Elefant Erlebniswelt

Die Kernzielgruppe sind Familien mit Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren.

 

In der grünen Oase erwarten die Besucher u.a. Attraktionen wie der Streichelzoo, eine Melkspiel oder eine Spielscheune.

 

In der kunterbunten Spielewelt finden sich Ravensburger-Spieleklassiker in Lebensgröße wieder. Dazu gehören z.B. Das verrückte Labyrinth, memory oder das Nilpferd in der Wasserbahn. Für die ganz Aktiven mit Teamgeist lockt hier das Feuerwehrspiel. Es ist Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit gefragt. Ein absolutes Highlight in der kunterbunten Spielewelt.

 

Eine große Baggergrube gibt es im Fix-und-Foxi-Abenteuerland.

Hier können die Kinder wie Bauarbeiter in einem echten Kleinbagger Material baggern und von der einen auf die andere Seite abladen.

Aber auch zwei Riesenrutschen und vor allem die Wiegand Power-Rodelbahn werten hier das Erlebnis auf.

 

Das Entdeckerland beherbergt die größte Attraktion im Park: Das Alpin-Rafting, ein River Rapid Ride von Intamin. Mit einem Vertikalaufzug geht es 12 Meter in die Höhe und dann mit bis zu 36 km/h eine Rutsche hinunter. Eine Besonderheit für Freizeitpark-Fans: Es handelt sich hierbei um einen Prototyp.

 

In der Future World kann man ein 4D-Actionkino besuchen. Hier wird zur Zeit „Da Vinci’s Touch“ gezeigt. Mit einem Augenzwinkern erfährt der Besucher hier, wie Mona Lisa zu ihrem Lächeln kam.

Die Fahrt mit dem Aussichtsturm verschafft den Gästen einen tollen Überblick über das Ravensburger Spieleland und Umgebung.

 

Käpt’n Blaubärs Wunderland bietet unter anderem die Käpt’n Blaubär Abenteuerfahrt.

Eine ruhige und doch aufregende Fahrt über einen See. Am Ufer befinden sich Szenerien, die das Seemannsgarn des Käpt‘ns wiedergeben.

 Das "Trickfilmstudio mit Käpt'n Blaubär & seinen Freunden". Hier besucht man einen Workshop, wie ein Trickfilm entsteht, um dann selbst, mittels Stop-Motion-Technik, einen Film zu erstellen. Das Trickfilmstudio bietet Platz für 40 Personen an 20 Arbeitsstationen. Dieses konnten wir an unserem Besuchstag nicht testen, da leider keine Tickets vorhanden waren.

Wer es noch ruhiger mag, der begibt sich mit einem Käpt’n Blaubär oder Hein Blöd Tretboot auf Erkundungstour über den See.

 

Die Maus und Elefant Erlebniswelt lockt mit Nervenkitzel auf dem Maus und Elefant Freifalturm.

 

Im Mitmachland können die Kleinsten entweder auf Bobbycars, mit Tretautos oder in der Verkehrsschule mit 25 Elektroautos im Schritttempo die Verkehrsregeln üben.

Hier ist es toll, dass an jede Altersgruppe gedacht wurde. So gibt es z.B. bei Geschwisterkindern unterschiedlichen Alters keine Enttäuschungen.

 

Auf 600 m² erwartet die Kids die Bosch-Car-Service-Werkstattwelt. Hier kann an vier original großen Fahrzeugen das Räderwechseln auf Zeit geübt werden.

 

Angegliedert an den Freizeitpark ist das Ravensburger-Spieleland-Feriendorf.

Das Restaurant kann man auch besuchen, wenn man nicht Übernachtungsgast ist. Hier kann man in diesem Jahr Burger genießen.

 

Fazit: Das Ravensburger Spieleland besticht durch seine ausgewogene Mischung von Fahrgeschäften und interaktiven Elementen.

 

Alles Infos zu Öffnungszeiten, Preisen usw. gibt es unter: spieleland.de

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Das Schlumpf Abenteuer im CentrO 2020/2021

July 2, 2020

Tripsdrill 2020 - „Hals-über-Kopf“ und „Volldampf“

June 24, 2020

1/15
Please reload

You Might Also Like:
Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2020 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2020.gif

© 2009 - 2020 by Turbo-Media Medienproduktion