Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Fort Fear Horrorland 2017

Jackie Moon und ihre Dämonen sind im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte.

Zum vierten Mal wurde das „Fort Fun Abenteuerland“ mit dem „Fort Fear Horrorland“ als „Bestes Event in einem europäischen Freizeitpark“ ausgezeichnet.

Und nun beginnt das erste Kapitel einer neuen Geschichte: „Misty Ville Horror Stories“.

Ganz klar konzentriert sich nun der Park auf seine Stärken und die liegen in seinen Wurzeln und damit in der Western-Thematik.

Dies funktioniert in diesem Jahr auch hervorragend. Der Park ist nun viel freier in der Ausarbeitung des Events und gerade die Verbindung zwischen der Westernstadt und entsprechenden Charakteren harmoniert.  

Die Mazes tragen nun auch neue Namen und bilden somit ebenfalls eine neue Anlehnung an die neue Storyline.

 

The Mine

 

Die Minen von Misty Ville sind uralte Höhlen, die dem Indianervolk der Semiolen als Rückzugsort und heilige Stätte dienten und dienen.

Die gierigen Bewohner von Misty Ville haben allerdings keinerlei Respekt vor den Riten der Indianer und interessieren sich nur für die dort verborgenen Schätze. Mittlerweile graben sie hier immer tiefer und tiefer. Doch Gier bleibt niemals unbestraft und was sie dort unten finden, sind zu ihrem Entsetzen und Grauen nicht nur Gold und Edelsteine.

So ist das Erlebnis in der Devil’s Mine beschrieben und schon ab ab 12 Jahren kann man sich in der eigentlichen Warteschlange des Coasters und derer angrenzenden Räumlichkeiten ordentlich gruseln.

 

The Warehouse

 

Die ehemalige Geisterbahn „Secret Stage of Horror“ wurde zur Lagerhalle umthematisiert, wobei auch direkt das gesamten Fahrsystem entfernt wurde. Mit ausgeklügelt platzierten Elementen wird der Besucher mal beengt, mal im Zick-Zack durch die Maze geführt.  

 

The Forest

 

Wie immer ein Highlight und dem Vorteil der Lage des Fort Fun zugänglich, die Wald-Maze. Im Forest tummeln sich in diesem Jahr Vodoo-Clans und die Redneck-Familie Hicks, welche mit ihrer Schwarzbrennerei im Wald angesiedelt ist. Dazu passend als Merchandise: Der Misty Gold Backed Apple Liquor.

 

The Hotel

 

Mit zwei Personen betritt man als Team das Hotel mitten in der Westernstadt.

Um nicht zu viel zu spoilern. Es handelt sich im Groben um eine intensive Einzelerfahrung mit Escape-Room Elementen.

 

The Misty Ville Vodoo Club

 

Entertainment im Saloon

 

The Streets of Misty Ville

 

Auf den Straßen wird natürlich wieder viel Street-Entertainment geboten. Ob der Bestatter, oder der Friseur und sehr originell die verkehrte Welt, wo ein Schwein ein Metzger ist.  

 

Das Familien Halloween und die spezielle Event-Gastronomie findet man im Horse Shoe BBQ.

 

Außerdem kann die ganze Familie bei einigen Fahrgeschäften im Flutlicht die besondere Halloween- Atmosphäre des Parks genießen.

 

Die neunte Auflage des Fort Fear Horrorland überrascht durch die neue Storyline der Misty Ville Horror Stories, denn das Fort Fun Abenteuerland schöpft hier das volle Potiental seiner Grundthematik des Wilden Westens aus.

 

Das Fort Fear Horrorland findet am 21., 28., 29., 30. und 31. Oktober 2017 von 16 bis 22 Uhr statt. Der Park hat bereits ab 10 Uhr geöffnet.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: