Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Fort Fear Horrorland 2018

October 21, 2018

Seit nun mehr 10 Jahren besteht das Halloween Event „Fort Fear Horrorland“ im sauerländischen Freizeitpark Fort Fun Abenteuerland. Auch 2018 hat man sich einiges einfallen lassen, um den Besuchern dieses mehrfach durch den WorldofParks-Award ausgezeichnete Event, das Gruseln zu lernen.

 

Da das Kernthema des Freizeitparks, der amerikanische Wilde Westen ist, hat man dieses auch in den Halloween Attraktionen aufgegriffen und erzählt mit Darstellern in der Western Stadt, den 4 Mazes und den Shows im Saloon, als auch mit dem Western-Zug, die Misty Ville Horror Stories.

 

Beim Durchlaufen der Western Stadt begegnet man den übelgelaunten Bewohnern von Misty Ville, die den Gästen das Fürchten lernen wollen und dabei auch allerlei Schabernack im Sinn haben.

 

Wer sich davon nicht abschrecken lässt, der kann sich mutig in die Mazes wagen. Neu 2018 ist wieder eine „Alone in the Dark“-Maze, mit Namen „Buzzsaw“. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Geisterbahn (Secret Stage of Horror) werden dafür genutzt. Allein oder maximal zu zweit geht es hier durch das düstere Sägewerk. Buzzsaw ist keine klassische Maze, wo man nur durchläuft und erschreckt wird, hier dürfen die Darsteller die Gäste auch anfassen oder gar fesseln. Auch sollte man keine Angst davor haben in enge Räume gesperrt zu werden. Ohne zuviel zu verraten, sei nur gesagt, dass die Besucher ein intensives Erlebnis erwartet, welches deshalb auch erst ab 16 Jahren empfohlen ist und ca. 15 Minuten dauert.

 

Ebenfalls eine intensive Erfahrung verspricht „The Hotel“, das es bereits in dieser Form 2017 gab. Hier wird ebenfalls nicht nur klassisch erschreckt, sondern vielmehr Grusel mit Escape-Room Elementen kombiniert. Auch hierzu sei nicht zu viel verraten, nur die Räumlichkeiten des Hotels sind zu zweit zu erkunden und auch hier ist die Altersempfehlung ab 16Jahren.

 

Die größte und weitläufigste Maze ist auch in diesem Jahr wieder der Wald „The Forest“. Hier nutzt das Fort Fun schon seit Jahren die natürlich gegebene Landschaft optimal aus, um eines der längsten Outdoor Maze Deutschland zu präsentieren, das auch, wie schon 2017, über einen Indoor Abschnitt verfügt. Um es für langjährige Kenner dieses Events interessant zu halten, wurde die Wegstrecke etwas geändert und die Laufrichtung wurde umgekehrt. So startet man seine Reise diesmal mit dem Indoor Bereich, der durch die Schwarzbrennerei der Familie Hicks führt. Bereits hier begegnet man an allen Ecken übel gelaunten Rednecks, die man auch im weiteren Verlauf noch im Wald wieder trifft. Gut 15 Minuten ist man im Gelände unterwegs. Auch hier gibt es eine Altersempfehlung ab 16 Jahren.

 

Wer es doch erst einmal etwas ruhiger angehen möchte, kann es mit „TheMine“ versuchen. Diese Maze ist bereits für Kinder ab 12 Jahren empfohlen und kostet, im Gegensatz zu allen anderen Halloween Attraktionen, keinen Aufpreis. Genutzt wird hier der Wartebereich der Achterbahn „Devil´s Mine“, der von seiner Gestaltung als dunkle Mine förmlich dazu einlädt, von Darstellern bespielt zu werden. Beim Durchlaufen der dunklen Minenschächte warten nicht nur übel gelaunte Minenarbeiter auf die Gäste, beim Graben nach Gold sind auch alte Indianische Geister freigesetzt worden.

 

Eine weitere große Neuheit 2018 ist die Gruselshow „Der Fluch des Apachen Goldes“. Erstmals wird dazu die Western-Eisenbahn mit in das Halloween Event eingebunden. Vom Westernbahnhof aus, geht es mit dem Zug in den dunklen Wald, raus zur Showbühne. Hier gibt es schon länger die Westernshow, wo Sheriff Fuzzy gegen den ein oder anderen Gauner kämpft. Für Fort Fear wurde eine neue Story erdacht, wo der Untote Sheriff Fuzzy, gegen zwei Untote Siedler kämpfen muss. Diese sind einst vom Medizinmann der Apachen verflucht worden und nur das Gold der Apachen kann den Fluch brechen. Ob Sheriff Fuzzy das verhindern kann, erlebt man in der gut 30-Minütigen Show und das auf die bekannt komödiantische Art und Weise, für die Sheriff Fuzzy bekannt ist.

 

Abgerundet wird das Showprogramm 2018 durch die vielen kleinen Showeinlagen, die den ganzen Abend lang im Saloon aufgeführt werden.

 

Auch 2018 braucht sich das preisgekrönte Event Fort Fear Horrorland nicht verstecken. So gibt es doch viel alt Bewährtes und auch Neues zu entdecken.

 

Noch am 21. und 27.10.2018 besteht die Möglichkeit sich selbst ein Urteil zu bilden und in die Welt von Misty Ville einzutauchen.

 

Tickets und weitere Informationen auch unter fortfear.de

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Weiter auf Erfolgskurs: Movie Park Germany schließt die Saison 2019 mit Besucherplus ab

November 25, 2019

Elspe Dinnershow 2019 – Weihnachten im Wilden Westen

November 24, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: