Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Hansa-Park - Highlander und Saison 2019

April 29, 2019

Bereits am 04.04.2019 war Saisonauftakt im Hansa-Park. Wie jedes Jahr öffnete begann mit den Osterferien in Schleswig Holstein die Saison. Überpünktlich um 8.59 h durften die ersten Fans nach gut 5 Monaten Winterpause in den Freizeitpark stürmen und sich erst einmal in Ruhe umsehen, welche Neuerungen über Winter stattgefunden haben, denn die Fahrgeschäfte öffnen erst um 10 h.

 

Viele nutzen aber auch das Frühstücksangebot im komplett renovierten SB Restaurant Weltumsegler, welches wirklich sehr schön geworden ist, um sich für den Tag im Hansa-Park zu stärken.

Hier gibt es einige Neuerungen. Konnte man bisher immer im Weltumsegler und auch im Hanse Café das Frühstück genießen, gibt es dieses ab sofort nur noch im Weltumsegler. Das Hanse Café bietet vorrangig Gebäck für Unterwegs, was da wären unterschiedliche gefüllte Croissants, unterschiedliche Laugenbrezel, Streuseltaler, Muffins und belegte Brote. Für die laufende Saison eine sehr gute Lösung, schade nur für die Tage vor der Saison, wo das Hanse Café während des Verkaufs der Saisonkarten schon geöffnet hat und viele den Erwerb der Saisonkarte mit einem Frühstück im Hansapark genießen möchten. Da gab es besonders am Sonntag vor Saisonbeginn einige enttäuschte Gesichter, denn das SB Restaurant öffnet erst, wenn auch der Park geöffnet hat. Hinzu kommt seit dieser Saison nun an den Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien ein Frühstücksangebot im Saloon, welches von den Gästen sehr gut angenommen wird.

 

Wir nutzten nach einem leckeren Frühstück die Zeit bis zur Öffnung der Fahrgeschäfte, um einen Rundgang durch den Park zu machen und zu schauen, was wir alles neues entdecken. Wie jedes Jahr ist der Park sehr schön und liebevoll bepflanzt, so dass der Frühling deutlich zu spüren war. Anfang April blühten wie überall die Narzissen und bereiteten Vorfreude auf das Osterfest. Die Mülleimer wurden teilweise neu angestrichen und die sich darauf befindlichen Aschenbecher in "Blumenkästen" umdekoriert, was sehr schön anzusehen ist. Auch der Grund der Änderung ist sehr positiv, denn der Hansa-Park hat in einem Newsletter noch einmal deutlich darauf hingewiesen, dass das Rauchen im Park nur an den Raucherinseln gestattet ist, besonders aus Rücksicht auf die kleinen Besucher. Die Raucherinseln sind auf den Plänen ausgewiesen und im Park sehr gut zu finden. Auch so einige Bänke wurden erneuert oder bekamen neue Anstriche. Alles im Allem zeigt der Hansa Park, dass die Wintermonate intensiv zur Pflege des Parks und seinen Attraktionen genutzt wurde.

 

Die größte Veränderung war allerdings um den neuen Themenbereich "Bezauberndes Britannien" zu entdecken, hier gab es bei den Gebäuden um den Rasenden Roland neue Anstriche und man konnte die noch laufenden Arbeiten am Themenbereich sehen. Über Winter wurden die Schienen von Nessie und Roland grau übergestrichen und angepasst. Der Bahnhof bei Nessie wurde komplett erneuert und ist befindet sich komplett im inneren, von außen nicht mehr einsehbar. Die Gestaltung ist sehr schön geworden, der Dachausbau interessant, besonders schön die Schränke zur Aufbewahrung für Taschen. Auch steht man dort jetzt Wind- und Wettergeschützt an. Leider kann man von außen nun nicht mehr einsehen, wie voll die Warteschlange bei Nessie ist und die war in den ersten Wochen der Saison besonders lang. Auch ist der Raum sehr groß, so dass leider keine ordentliche Warteschlange beim Zustieg gebildet werden kann, aber vielleicht sind hier ja noch Änderungen geplant. Der größte Anziehungspunkt war zu Saisonbeginn 2019 natürlich die Baustelle des Higlanders, auf dessen Eröffnung viele sehnlichst gewartet haben. Kaum jemand ging am ersten Öffnungstag dort vorbei, ohne die Mitarbeiter zu fragen, wenn der Highlander denn fertig ist.

 

Bis zur Eröffnung wurde hier fleißig gewerkelt und gebaut, so dass der Themenbereich "Bezauberndes Britannien" und der Highlander, der höchste und schnellste Gyro-Drop-Freifallturm der Welt, mit 103 m Fallhöhe und 120 km/h Fallgeschwindigkeit, am 26. April 2019 abends feierlich mit geladenen Gästen eröffnet werden konnte. Auch WorldofParks.eu durfte sich zu den geladen Gästen zählen und bei den ersten Fahrten des Highlanders dabei sein. Eine Fahrt dauert ca. 3 Minuten, bei der man während der Auffahrt den Ausblick über die gesamte Lübecker Bucht genießen kann. Dann verweilt man noch einige Minuten drehend am höchsten Punkt, ehe kurz gestoppt wird, damit die Sitze abkippen und es dann entweder mit gekippten Sitzen oder doch wieder mit aufrechten Sitzen in die Tiefe geht. Das Abkoppeln und Abbremsen ist beides sehr sanft, die Fahrt selber natürlich sehr rasant. Nicht nur der Highlander durfte beim Presse Termin getestet werden, auch Nessie und Roland, die ebenfalls zum neuen Themenbereich "Bezauberndes Britannien" gehören fuhren bis spät in den Abend, so dass man auch hier schon das neue Fahrgefühl rund um die neue Thematisierung erleben konnte.

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Weiter auf Erfolgskurs: Movie Park Germany schließt die Saison 2019 mit Besucherplus ab

November 25, 2019

Elspe Dinnershow 2019 – Weihnachten im Wilden Westen

November 24, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: