Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Walibi Belgium - Popcorn Revenge

May 27, 2019

Im Rahmen eines fünf Jahres Masterplans befindet sich der belgische Freizeitpark Walibi Belgium seit 2017 im Wandel und Umbruch.

Deswegen wurde 2019 der Bereich um die Vekoma Achterbahn „Cobra“, neugestaltet und erweitert zur Themenwelt Karma World. Elefanten Statuen, verschiedene Dekoelemente und typische Gebäudefassaden aus dem Indien des 19. Jahrhunderts, erwarten die Besucher hier. Auch das gastronomische Angebot wurde auf typisch Indische Gerichte ausgerichtet. Hierzu gibt es zum einen das Restaurant „Delhi’cious“, welches Platz für 170 Personen bietet und zum anderen den Snack Stand „Shiva’s Foodtruck“, direkt im Außenbereich des Restaurants.

Von weitem schon gut sichtbar ist auch weiterhin die Achterbahn Cobra. Diese wurde in diesem Zuge saniert und neu angestrichen.

Absolutes Highlight der Karma World ist aber der interaktive Dark Ride „Popcorn Revenge“. Dieser Ride ist als ein altes Bollywood Kino gestaltet und beim Betreten des Wartebereichs werden Einflüsse aus der Epoche der britischen Kolonialzeit sichtbar. Außerdem finden sich hier verschiedene Filmplakate zeitgenössischer Filme, die mit den Hauptcharakteren der Attraktion, den Popcorns, versehen sind.

Die Hintergrundgeschichte der Attraktion ist, das man im besagten Kino mit „neuartigen“ Drive In-Sitzen in den Kinosaal gefahren wird und dabei über ein System Namens Pop – O - Matic seine Popcorneimer befüllt bekommt. Bei dieser Befüllung geht, aus unerfindlichen Gründen, etwas schief und die einzelnen Popcorns erwachen zum Leben und treiben ihr Unwesen im ganzen Kino. Die Gäste sind jetzt gefragt, um diesem Chaos Einhalt zu gebieten und die Popcorns zu bekämpfen. Hierzu hat jeder Besucher eine Pistole mit verschiedenen Popcorn Toppings, wie etwa Erdbeere oder Kirsche. Jede Frucht hat ihre eigene Farbe, so kann jeder Mitstreiter beim Abschießen der Popcorns sehen, wo er gerade auf den Bildschirmen agiert.

Vom Foyer des Kinos aus, wo die Popcorn Befüllung stattfinden sollte, bewegen sich die schienenlosen Fahrzeuge in die Haupthalle, in dessen Mitte mehrere Filmprojektoren platziert sind, die durch den Angriff der Popcorns durch die Decke gestürzt sind. Von hier aus gelangt man in die jeweiligen Kinosäle, wo es Science Fiction-, Action-, Grusel- oder Piratenfilme gibt, die jeweils von den Popcorns übernommen worden sind und wo die Zuschauer jetzt gefordert sind, diese auf der Leinwand zu bekämpfen. Das große Finale findet schließlich im Filmlager statt, wo noch einmal die Zielgenauigkeit unter Beweis gestellt werden muss, damit auch alle Popcorns erwischt werden.

Nach 3:40 Minuten ist die Mission vorbei und man ist wieder in der Station zurück.

Popcorn Revenge ist ein Interaktive Dark Ride, der mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden ist. So fährt man nicht einfach bloß von Videoscreen zu Videoscreen, auch überall dazwischen, an Wänden, Fußböden und in den einzelnen Räumen sind jede Menge Dekoelemente angebracht, die den Besucher denken lassen, er befindet sich wirklich in diesem alten Bollywood Kinopalast.

Das, was Popcorn Revenge jetzt noch von anderen Dark Rides unterscheidet, nennt der Hersteller „Alterface“ Erratic, also einen unberechenbaren Dark Ride. Das Herzstück der Anlage, das zentrale Rechenzentrum, legt dabei den Ablauf des Geschehens immer wieder aufs Neue fest. Das bedeutet, die Reihenfolge, in der die einzelnen Kinosäle angefahren werden, ist nicht immer die Gleiche, sondern wird immer wieder neu festgelegt. Dabei kann es auch vorkommen, dass einzelne Säle bei einer Fahrt ausgelassen werden und dafür das Fahrzeug mit den Gästen in der Haupthalle einige Runden dreht, denn auch hier können auf Bildschirmen Popcorns abgeschossen werden. Zu guter Letzt können auch die Eröffnungs- und Endsequenz in der Länge variieren, so das am Ende immer eine Fahrtzeit von 3:40 Minuten entsteht..

Dank der schienenlosen Fahrzeuge, Sensoren und einem ausgeklügelten Algorithmus, schafft es der Hersteller „Alterface“ hier frischen Wind in den Bereich der Themenfahrten zu bringen. Was in Zukunft noch ganz neue Möglichkeiten für solche Attraktionen bietet.

Die Entwicklung dieses Fahrgeschäftes, zusammen mit Walibi Belgium, war ein längerer Prozess, bei dem auch die Hauptfiguren, die Popcorns, einige Verwandlungen durchgemacht haben. Ursprünglich sollten gefüllte Popcorntüten die Hauptfiguren sein. Von dieser Idee ist man allerdings schnell abgekommen. Um mehr Ausdrucksmöglichkeiten zu bieten, entstanden die verschiedenen Charaktere auf Basis eines einzelnen Popcorns. Um gerade bei Kindern nicht den Eindruck aufkommen zu lassen, das auf menschenartige Figuren geschossen wird, wurden menschliche Züge in der Gestaltung immer mehr reduziert und besonders bei Armen und Beinen auf Affen als Referenz gesetzt. Schlussendlich haben mehrere Testvorführungen mit Kindern das finale Aussehen der Popcorns geprägt. Das Endergebnis kann sich sehen lassen und jeder der gerne einen der quirligen Plagegeister mit nach Hause nehmen möchte, hat im Shop der Attraktion eine breite Auswahl, nicht nur an Plüschtieren.

„Popcorn Revenge“ stellt eine hervorragende Ergänzung zum Gesamtangebot im Walibi Belgium dar und lädt, dank der immer wieder neuen Variation des Ablaufs, auch zu Mehrfachfahrten ein und das für die ganze Familie. Bereits Kinder ab 0,95 Metern Größe und ab 3 Jahren können hier mitfahren.

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Weiter auf Erfolgskurs: Movie Park Germany schließt die Saison 2019 mit Besucherplus ab

November 25, 2019

Elspe Dinnershow 2019 – Weihnachten im Wilden Westen

November 24, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: