Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Walibi Belgium - Saison 2019

September 1, 2019

Am 26. Juli 1975, also vor 44 Jahren, eröffnete „Walibi Wavre“.

Das orangene Känguruh ist das Maskottchen des Parks, zumindest die größte Zeit über seit der Existenz des Parks, denn von 2001 bis 2004 gehörte er zur US-Freizeitparkspruppe Six Flags. Zu dieser Zeit waren dort die Warner Bros. Und DC-Comic Character anwesend.

Danach zog jedoch das Känguruh wieder in seinen Walibi Park ein. Diesmal angelehnt an „Six Flags Belgium“, nun als „Walibi Belgium“.

 

Der Park ist in verschiedene Bereiche unterteilt und erhält momentan ein über mehrere Jahre verteiltes Make-over mit Neuthematisierungen und neuen Attraktionen. Dazu werden bis 2023 100 Millionen Euro investiert.

Ziel ist es, dem Park ein noch ansprechenderes Gesicht mit noch klarer definierten Themenbereichen zu geben. Neue Attraktionen sollen zum einen das Portfolio, al s auch die Besucherzahl erhöhen.

 

2018 wurde damit begonnen. Im neuen Themenbereich „Exotic World“ eröffnete mit „Tiki-Waka“ ein Gerstlauer Bobsled Coaster als neue Familienachterbahn. Mit einer maximalen Höhe von 21 Metern, fährt der Besucher mit 55 km/h über die 564 Meter lange Strecke. Dieser Coaster ersetzt die Bahn „Coccinelle“, einem Zierer Tivoli.

 

Aktuell wurden 2019 direkt zwei neue Attraktionen eröffnet.

Im neuen Themenbereich „Karma World“ der Alterface Erratic Dark Ride „Popcorn Revenge“.

Was euch hier erwartet, dazu unser Report von der offiziellen Vorstellung durch die Firma Alterface:

 

In diesem Parkteil befindet sich auch der 2001 installierte Vekoma Boomerang „Cobra“.

 

Im Themenbereich „Fun World“ wurde der „Fun Pilot“ installiert, eine Zierer Force 190 m Achterbahn. Dieser Familiencoaster kommt bei einer Höhe von 9,5 Meter, auf eine Geschwindigkeit von 40 km/h bei einer Streckenlänge von 190 m.

 

Weitere Attraktionen sind der Klassiker „Psyké Underground“ ein Schwarzkopf Shuttle Loop   von 1982, die „Calamity Mine“ eine Vekoma Minenachterbahn von 1992, der Vekoma Standard-SLC „Vampire“ von 1999, sowie „Loup Garou“, eine Vekoma Holzachterbahn von 2001.

 

Vor „Popcorn Revenge“ gab es und gibt es immer noch einen State-of-the-art Interactive Darkride mit dem Namen „Challenge of Tutankhamon“.

 

Mit dem „Palais du Génie“ einem Vekoma Mad House, einem Giant-Drop namens „Dalton Terror“ und der Raftinganlage „Radja River“, beide Anlagen von Intamin, bietet der Park ein sehr umfang- und abwechslungsreiches Portfolio an Attraktionen.

 

Mit „Pulsar“, einem Prototyp von Mack Rides entwickelten neuen System namens „PowerSplash“, wurden 2016 bereits neue Maßstäbe gesetzt und das Fahrgeschäft präsent auf den Rand des Sees gesetzt.   

 

 

Unser Fazit:

 

Der Park bietet seit eh und je ein tolles Portfolio und ist mit seiner neuen Planung auf einem sehr guten Weg in die Zukunft.  

 

Weitere Information gibt es unter: https://www.walibi.be

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: