Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2020 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2020.gif

© 2009 - 2020 by Turbo-Media Medienproduktion

Walibi Holland – Fright Nights 2019

Bereits zum 19. Mal starten die Halloween Fright Nights im Walibi Holland, als eines von Europas besten Halloween-Events unter dem Motto „Enter Insanity“. Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder viel Neues zu entdecken.

 

So gibt es nun für Familien mit Kindern ein Tagesevent mit dem Namen „Spooky Days“.

 

Hierzu werden auch tagsüber die Scarezones „Pirate‘s Cove“ und „Firepit“ bespielt. 

So gibt es im „Firepit“ eine Tagversion der Outdoor-Maze „Campsite the Sunshine“.

 

Auch das dortige „Jefferson Maze“ ist geöffnet als „Spookhuis Spooky Manor“ und kostet 2,50 € Eintritt.

Und auch ein neuer Character bereichert ab sofort die Fright Nights.

Ist „Eddie the Clown“ für die Abendunterhaltung zuständig, so wird sich „Daysee“ um die Vormittagsgäste kümmern.

 

Die Scarezone von „Eddie the Clown“ heisst in diesem Jahr „EDDIE'S FESTIVAL OF FREAKS“. Hier kann man nun bei Regenwetter eine Halle betreten, sowie auf einem überdachten Dancefloor abfeiern.

Der Schausteller Steenbergen steht mit seiner Geisterbahn „Freak Circus“ auf dem Gelände.

Gegen Aufpreis kann man hier diese Attraktion erleben.

 

Die weiteren Scarezones bestehen in diesem Jahr aus „Tangled Twigs“ (ehemals Quarantine), welche im Bereich „Wilderness“ angesiedelt ist und passend zur Naturthematik mit entsprechenden Scare-Actorn aufwartet.

 

Auch neun ist „Villains“ (ehemals Game over), hier kämpft nun Böse gegen Böse.

 

Bei „Nightmares“ geht es wie der Titel sagt um Albträume.

 

Bestehen bleiben dier „Pirate’s Cove“, „Firepit“ und „Twisted Hellfire“.

 

Auch die teureren, aber lohnenswerten Mazes sind geblieben. Mit „The Clinic“ und „Below“ bietet man somit zusätzlich einen erheblichen Mehrwert auf höchstem Niveau.

 

Auch die bekannten Haunted Houses, wie „The Villa“, „Jefferson Manor“, „Psychoshock“, und „Haunted Holidays II“ können wieder gegen Entgelt besucht werden.

 

Auf dem Mainstage vor dem Riesenrad kann man zur Musik abfeiern.

 

Neben den Haunted Houses, Scare Zones und der Horrorshow, sind alle Attraktionen bis 23:00 Uhr geöffnet. So macht es „unheimlich“ viel Spaß, z.B. die Coaster im Dunkeln zu fahren.

 

Hervorzuheben ist noch die Halloween Fright Nights Dinner Experience. Im auf Piratenthematik gestalteten BizNiz Center, kann man unbegrenzt Fleisch, frisch geschnitten von Spießen, sowie Beilagen, Nachtisch und Getränke genießen.

 

Weitere Infos zu Öffnungszeiten, Preisen und Tickets unter: www.frightnights.nl

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Freizeitpark Neuheiten in Europa 2020

January 10, 2020

Eis Salon Ruhr 2019

December 16, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: