Holiday Park eröffnet neuen Themenbereich „Wickieland“

Am Samstag, 17.07.2021 hat der Holiday Park, nach 1,5 Jahren Bauzeit seinen neuen Themenbereich Wickieland eröffnet. Zu erleben gibt es für die Besucher 3 neue Attraktionen ganz im Thema der TV-Serie „Wickie und die starken Männer“.


Von Daniela Borowsky


Am 17. Juli wurden wir zur offiziellen Eröffnung des Wickie-Lands in den Holiday Park eingeladen: Mit zwei neuen Attraktionen erwarten die Besucher nun ungefähr 10.000 m² voller Vergnügen mit dem beliebten Maskottchen Wickie. Nachdem bereits im Jahr 2014 die Wildwasserbahn “Die Teufelsfässer” zum “Wickie-Splash” umthematisiert wurde, wird nun weiterer Fahrspaß mit den Wikingern geboten. Neben der Familienattraktion “Splash Battle”, von Mack Rides, bei der in Booten Zielscheiben und andere Besucher nassgespritzt werden können, gibt es auch ein neues Thrill-Fahrgeschäft. Im Disk’O Coaster “Die große Welle” der italienischen Firma Zamperla Rides können mutige Mitfahrer die Pracht des neuen Themenbereichs von oben betrachten und bekommen einen gratis Adrenalinkick dazu. Auch für die Kleinsten wird etwas geboten: Ein thematisch passender Spielplatz und neue Spielbuden, bei denen süße Plüschtiere, unter anderem aus dem Pokémon-Universum, gewonnen werden können.

Nachdem das Wickie-Land sich bereits seit ein paar Wochen im Test-Betrieb befand, wurden die eigentlichen Überraschungen des Tages während der Pressekonferenz aufgedeckt. Der Holiday Park konnte noch einige andere Anlässe feiern – unter anderem seinen Geburtstag. Der Park wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Besonders die Erfolge des ehemaligen Parkdirektors Wolfgang Schneider, vor der Übernahme durch die Plopsa-Gruppe, wurden hervorgehoben. So wird die von Schneider eingeweihte und auch heute noch beliebte Stahl-Achterbahn “bigFM Expedition GeForce” 20 Jahre alt. Auch die Eröffnung des DinoSplash, über die wir letztes Jahr nur inofiziell berichten konnten, wurde nachgeholt. Sogar ein paar der Dinosaurier sind vorbeigekommen, um zu feiern. Zugleich gedachten Plopsa-CEO Steve Van den Kerkhof und der Verwaltungsleiter des Holiday Parks, Bernd Beitz, respektvoll den Hochwasser-Opfern, zu denen auch einige Parks in Belgien gehören. Schließlich gesellten sich auch die zwei Titelhelden des neuen Themenbereichs, Wickie und Halvar, auf die Bühne und brachten ihre Wikingerfreunde mit, um den Tag zu feiern. Zum Schluss der Rede wurde die Eröffnung eines Hotels und eines Wasserparks innerhalb der nächsten zwei Jahre geteasert. Ob dies ernst gemeint war oder ob es eine Anspielung auf die Erfolge des Europa-Parks sein soll, wird die Zeit zeigen.

Da die Eröffnung an einem Samstag stattfand, konnten wir auch sofort die Reaktion der Besucher beobachten. Vor allem die Kinder waren natürlich verzaubert von den neuen Attraktionen und es herrschte reger Besucherandrang. Hinzu kommt die Sommeraktion des Holiday Parks: Bis zum 28. August ist der Park samstags bis 22:30 Uhr geöffnet und bietet so ein besonderes (Ferien-)Erlebnis.


DinoSplash Bereits im vergangenen Jahr hat der Holiday Park 5 Millionen Euro in den Umbau des Donnerfluss zum Dino Splash investiert. Bei der reißenden Fahrt wird der Besucher in eine prähistorische Landschaft entführt, vorbei an lebensechten, sich bewegenden Dinosauriern.


Ein Hotel für den Holiday Park Der Holiday Park soll zu einem mehrtätigen Ausflugsziel für Familien werden. Daher ist der nächste Schritt, der Bau eines Hotels. Entsprechende Anträge wurden bereits bei der Kreisverwaltung gestellt.


You Might Also Like: