Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2020 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2020.gif

© 2009 - 2020 by Turbo-Media Medienproduktion

Phantasialand – Hotel Matamba

November 29, 2009

Am 23.08.2008 eröffnete das neue afrikanische Themenhotel "Matamba".
Betreten wird das Hotel durch eine große schwere Holztür.
In der Lobby fallen einem direkt die beiden runden Lehmhütten auf in denen die Rezeption stationiert ist.
Links von der Rezeption gelegen ist die Hotelbar "Jafari", welche sich harmonisch in die Lobby einfügt.
Die Zimmer sind teilweise gegen Aufpreis auch mit einem Balkon ausgestattet.
Dabei hat man einen wunderbaren Blick auf das Phantasialand und den Rest des Themenbereiches "Deep in Africa".
Dort befindet sich auch die Achterbahn "Black Mamba" des Schweizer Premium-Herstellers "Bolliger und Mabillard".
Besonders schön, praktisch und geräumig eingerichtet sind die Familienzimmer des Hotels.
Beim Betreten des Zimmers fällt der separate Bereich auf, welcher über ein zusätzliches Doppelbett für Kinder oder Erwachsene verfügt.
Die Badezimmer wurden sind mit einer sehr großzügigen Nasszelle versehen,
in der man theoretisch auch zu vier gleichzeitig duschen könnte.
Das edle Steinwaschbecken unterhalb des originellen Spiegels ist sehr schön gestaltet.
Eingerahmt wird der Sanitärbereich von großen braunen Wandfliesen, die mit einer Zebramuster-Bordüre abgesetzt sind und daher nicht zu dunkel wirken.
Die Zimmer sind klimatisiert.
Die französischen Betten sind von einem Holzgestell eingefasst, über dem sich ein Moskitonetz legt.
Ein weiteres authentisches Detail sind die Nachttischlampen in Form großer Öllampen.
Im Hotel selbst befindet sich noch das Restaurant "Zambesi".
Auf dem Weg dorthin durchquert man einen langen Gang.
Dort ist ein Kletter-Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Kinder installiert.
Dort wurde uns ein reichhaltiges und vor allem Gesundes Frühstück geboten.
Auch der Hotelgarten ist sehr schön gestaltet.
Dort befindet unter anderem ein Klettergerüst nebst Hängebrücke.
Alles in allem ein sehr gelungenes Themenhotel und braucht sich vor seinem "großen Bruder" Ling Bao nicht zu verstecken!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Toverland - Pre-Season, der frühe Start in die Saison 2020

March 10, 2020

Efteling 2020 - Max und Moritz, der erste Zug

March 10, 2020

1/15
Please reload

You Might Also Like: