Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Toverland – Maximus Blitz Bahn

June 10, 2015

Wie man aus einer „alten“ Attraktion wieder ein neues Highlight macht, zeigt uns aktuell der Niederländische Freizeitpark Toverland. Dort wurde die Bobkart-Bahn „Woudracer“ zur Saison 2015 umgebaut und neu thematisiert.

Im Themenbereich Magic Forest (der zweiten Indoor-Halle des Parks) hat man das Thema Österreich aufgegriffen und Herzstück dieses Bereichs ist jetzt die neu gestaltete Bahn, die den Namen „Maximus Blitz Bahn“ erhalten hat.

Das Erlebnis beginnt hier bereits im Wartebereich, war dieser früher nur sehr zweckmäßig angelegt, besticht er heute mit viel Liebe zum Detail. Neu ist hier nämlich auch, dass die Attraktion mit einer Geschichte zu neuem Leben erweckt wurde und damit die Besucher nun in ihren Bann zieht. Dreh und Angelpunkt der „Maximus Blitz Bahn“, ist der exzentrische österreichische Erfinder Maximus Müller. Mit seiner neuesten Erfindung, einem Bob mit Turbo-Antrieb, möchte er einen Geschwindigkeitsrekord aufstellen, wobei die Besucher dabei als Testfahrer fungieren. Bevor es aber auf die Jagd nach dem Geschwindigkeitsrekord geht, wird erst einmal das Haus des schrulligen Erfinders erkundet. Von außen sieht es aus, als ob es direkt von einer Bergalm stammen würde und im Inneren wird dies genauso weitergeführt. Hier gibt es viele Details zu entdecken. Von der Familiengeschichte, über Kuckucksuhren, bis hin zu einer seltsamen Maschine, wo über den Köpfen der Besucher eine Kugel ihre Bahnen durch ein Stangensystem zieht. Wenn man das Haus wieder verlässt und zum Einstieg kommt, erwarten den Besucher weitere Maschinen die leuchten, dampfen und sich bewegen.

Voller Vorfreude geht es jetzt in die Bobs. Mit Soundeffekten und etwas Nebel startet die rasante Fahrt. Mit bis zu 45 km/h rast man durch den Tunnel und raus ins Außengelände. Hier wartet gleich die nächste Überraschung: Allen Besucher die die Bahn schon von früher kannten wird auffallen, dass nun die komplette Außenstrecke überdacht und mit einigen Effekten ausgestattet wurde. Somit ist man hier Wetterunabhängiger und wird die Bahn auch zukünftig in der Wintersaison öffnen können. Am Streckenlayout hat sich im Grunde sonst nichts geändert, nur der finale Kreisel am Ende, wenn man wieder in die Halle kommt, wurde abgebaut um Platz für ein Karrussel zu schaffen.

Nach absolvierter Fahrt besteht auch die Möglichkeit ein OnRide Foto zu erwerben, auf dem die gemessene Zeit eingetragen ist und so kann man sehen, ob man einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt hat.

Weitere Souvenirs gibt es im Maximus Shop, hier werden verschiedene Produkte der Firma Milka angeboten.

Wer nach so viel Action jetzt erst einmal einen Moment Ruhe braucht, der kann sich bei einem kühlen Getränk im neuen Biergarten ausruhen.

Noch ein Hinweis zu den Sicherheitsbeschränkungen: Besucher ab 1,20 Meter Körpergröße dürfen die Bahn alleine fahren. Personen zwischen 0,90 und 1,20 Meter müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Das Fazit:

Toverland ist es gelungen aus einer bestehenden Attraktion ein neues Highlight zu erschaffen. Besonders der Wartebereich ist sehr schön und in sich stimmig geworden. Das es jetzt hier soviel zu entdecken gibt ist sehr gut, da es je nach Besucherandrang doch immer mal wieder zu mehr oder weniger langen Wartezeiten kommen kann. Deshalb unbedingt mal wieder im Toverland vorbeischauen. Besonders dafür geeignet sind die kommenden Mittsommerabende. Vom 25. Juli bis 19. August ist das Toverland jeweils Mittwochs und Samstags bis 23 Uhr geöffnet und bietet jede Menge zusätzliche Programmhighlights.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: