Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Hansa-Park - Saisonfinale 2016

November 2, 2016

Am 30.10.2016 schloss sich das Tor des Hansa-Park zum letzten Mal in diesem Jahr und der Park geht in die Winterpause bis zum 7. April 2017. Das aber nicht ohne seinen Gästen noch einmal ein wundervolles Abschlusswochenende zu bescheren, welches von traumhaftem Wetter untermalt wurde.

Vom 15.10. - 30.10.2016 fand allabendlich der Herbstzauber am Meer statt. Mit Einbruch der Dunkelheit erstrahlte der Hansa-Park an den letzten 16 Abenden in hellem Lichterglanz. Nur einen Abend spielte Petrus nicht mit, so dass die Abendveranstaltungen ausfallen mussten, die restlichen 15 Abende kam die Besucher in den Genuss der magischen Lichter-Parade und der Abendshow mit abschließendem Feuerwerk, welches jedoch wegen ungünstiger Windrichtung aus Sicherheitsgründen an drei weiteren Abenden vorzeitig abgebrochen werden musste. Alles in allem war der Herbstzauber am Meer wieder eine gelungene Veranstaltung, die Jung und Alt verzaubert hat. Durch den liebevoll beleuchteten Park zu gehen, dabei den ersten Glühwein des Jahres oder einen warmen Kakao zu trinken, eine leckere Suppe zu essen, belgische Waffeln oder Mutzen zu naschen, oder es sich im Weltumsegler gemütlich machen und das Herbstzauber Buffet mit großer Auswahl wie Lachs, Matjes, Grünkohl mit Kassler, Wurst und Bauch oder weiteren Leckereien zu genießen oder im Saloon etwas zu essen und sich zwischendurch aufzuwärmen. Den Besuchern bietet sich eine besondere Stimmung, denn alles ist liebevoll dekoriert. Hinzu kommt, dass die Fahrgeschäfte bis 20:30 Uhr geöffnet haben, auch wenn das Wetter nicht mitspielt und die Abendveranstaltungen ausfallen. Lediglich die Fahrgeschäfte hinter der Plaza müssen aus Sicherheitsgründen wegen dem Feuerwerk schon um 19:00 Uhr schließen. Somit lohnte sich auch ein Besuch bei nicht so gutem Wetter im Hansa-Park zum Herbstzauber, denn die Stimmung und der Lichterglanz waren trotzdem im gesamten Park vertreten und man hatte natürlich die Möglichkeit die Fahrgeschäfte besser nutzen zu können, da der Park nicht so gut besucht war.

 

Der letzte Saisontag im Hansa-Park ist jedes Jahr noch einmal ein ganz besonderer Tag, im Park ist eine Stimmung von Freude, Stolz und Trauer zu spüren. Freude und Stolz über eine erfolgreiche Saison  und Trauer, dass der Park nun für mehrere Monate schließen wird.

Ein besonderes Erlebnis am letzten Öffnungstag ist immer die letzte Varieté-Show, wo man rechtzeitig vor Ort sein muss, um überhaupt noch einen Platz zu bekommen. Zwar heißt es zu Beginn der Show man möge bitte auf seinen Plätzen sitzen bleiben, doch daran hält sich in der letzten Show niemand und die Künstler werden somit standesgemäß mit großem Beifall verabschiedet. Und so kann vor Rührung auch schon einmal die eine oder andere Träne auf der Bühne fließen. Die Stimmung in der letzten Varieteeshow ist unbeschreiblich und so war es auch gestern wieder, wo die Stimmung im Publikum einfach unbeschreiblich war!

 

Insgesamt kann man auf eine sehr schöne Saison im Hansa-Park zurückblicken:

 

Der HANSE-Flieger kam im Sommer als neues Fahrgeschäft hinzu und fand schnell seinen Platz im Herzen der Besucher, so dass sich dort immer lange Schlangen bilden. Auch passt der HANSE-Flieger optisch so richtig schön ins Bild und unterstreicht die Familienfreundlichkeit, da es für jüngere Kinder Doppelsitze gibt, so dass auch sie schon gemeinsam mit einem Elternteil mitfliegen können. Die Entstehung des HANSE-Fliegers konnte man gespannt in den ersten Wochen der Saison mitverfolgen.

 

"Der kleine Zar" konnte leider in diesem Jahr nicht wie geplant eingeweiht werden, doch hier fand der Hansa-Park eine tolle Lösung und hat zwei kleine Karussells an seinem Platz als Ersatz aufgebaut, so dass die kleinen Besucher des Parks trotzdem auf ihre Kosten kamen. Natürlich sind wir jetzt auf die neue Kinderholzachterbahn gespannt, und so durfte es nicht fehlen, dass wir uns zum Abschluss der Saison das Hörspiel des kleinen Zar gekauft haben, um uns auf die Bahn einmal einstimmen zu können. Schon das Hörspiel ist liebevoll verfasst und passt sehr gut in die Winterzeit, denn schließlich spielt dieses im Winter und erzählt, wie der kleine Zar die Achterbahn erfunden hat. Nicht nur für die Kleinen eine schöne Geschichte und ich denke, wenn die Bahn erst einmal im Park Einzug gehalten hat, werden mehr Gäste auf das Hörspiel aufmerksam! Der Kauf hat sich auf jeden Fall gelohnt und das Hörspiel ist zu empfehlen!

Und natürlich wurde weiter an der Thematisierung von Kärnan gearbeitet, dessen liebevolle Gestaltung von den Gästen mit jedem Besuch beobachtet werden konnte. Hier wird sicherlich in den nächsten Wochen noch weiter gearbeitet und die Parkbesucher können auf weitere Neuheiten gespannt sein.

Für die großen Parkbesucher war natürlich die Ankündigung im letzten Newsletter eine große Freude, nämlich "Kärnanpulten" ein Sky Fly aus dem Hause Gerstlauer, der neben Kärnan seinen Platz finden wird. Das tröstet ein wenig über den Wegfall des bis zur letzten Saison dort stehenden Torre del Mar hinweg.

 

Wir möchten uns für eine insgesamt sehr schöne Saison bei ALLEN Mitarbeitern bedanken!

Am Eingang wird man schon freundlich begrüßt, den Tag kann man im Hansa-Park mit einem sehr guten, leckeren und vor allem günstigen Frühstück starten, bei den Fahrgeschäften ist für jeden etwas dabei, so dass man sehr gut mit der gesamten Familie von 0 - 99 Jahre den Park besuchen kann und die Bediener sind offensichtlich sehr kompetent und mit ihren Bahnen vertraut. Besonders gut gefällt uns, dass man überwiegend die gleichen Mitarbeiter antrifft, das schafft bei den Parkbesuchern nicht nur bei den Fahrgeschäften Vertrauen, auch in der Gastronomie und im Verkauf. Für einen Familienbesuch ist es immer sehr angenehm, dass man im Hansa-Park auch sehr gut und das zu angemessenen Preisen essen kann, das erspart das lästige Tragen von Verpflegung und verhilft zu mehr Spaß für alle.

In den kleinen Geschäften, besonders im Hansekontor, wird man gut beraten und immer freundlich bedient, wenn man auf der Suche nach Souvenirs ist. So hat es sich bei uns ergeben, dass wir das Hansekontor auch aufsuchen, wenn wir auf der Suche nach Geschenken sind. Hier findet man natürlich Hansa-Park Produkte mit der schönen Hansekogge, wie z.B. Tassen, Frückstücksbrettchen, Taschen etc., aber auch zu den einzelnen Bahnen wie Kärnan, Fluch von Novgorod, die Schlange von Midgard oder eben auch dem kleinen Zar gibt es hier so einiges zu erwerben, angefangen von T-Shirts, Pullis, Tassen, Stiften, Collegeblöcken, Radiergummis etc. Außerdem sehr viele schöne maritime Präsente, denn schließlich ist der Hansa-Park der einzige Freizeitpark am Meer. Auch hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis, denn gerade die dort angebotenen Artikel weisen eine sehr gute Qualität auf! Schade dass das Hansekontor  und das Hansecafe mit seinem leckerem Frühstück und Kuchen nicht das ganze Jahr geöffnet haben.

 

Auf Wiedersehen zur Saison 2017!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: