Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

Hansa-Park - Zeit der Schattenwesen 2012

September 24, 2012

Im Jahr 2011 grübelten viele Gäste des Hansa-Parks, warum in dem Bereich hinter der Glocke und Monte Zuma Mais angebaut wurde, wilde Spekulationen über Befestigung des Feldes für eine geplante Großattraktion bis hin zum eigenen Anbau für den Verkauf von Maiskolben konnte man überall lesen und hören. Anfang September lüftet der Hansapark das Geheimnis, geplant war ein Maisfeld und die Zeit der Schattenwesen, was in ersten Anlauf schon sehr erfolgreich durchgeführt wurde.
Dieses Event war ein Testlauf und die Gäste wurden befragt, was Ihnen noch besser gefallen würde, bzw. was gar nicht gefallen hat. Diese Vorschläge wurden vom Hansapark sehr ernstgenommen und 2012 erfolgreich umgesetzt.
Mit einem neuen Trailer macht der Hansa-Park seit Anfang September 2012 Werbung für die Zeit der Schattenwesen 2012, alleine diese Fortsetzung der Geschichte ist schon sehenswert und weist darauf hin, dass es dieses Jahr nicht ganz so gruselig zugeht.
Eine Attraktion hat den Gästen letztes Jahr offensichtlich nicht so gut gefallen, so war die Bärenhöhle zum Einbruch der Dunkelheit geschlossen, der Werwolf dieses Jahr nicht im Einsatz, für Kinder vielleicht schade, wir selten hatten die doch nicht ganz so gruselige und kurz durchlaufende Bärenhöhle genutzt, um zu testen, ob wir wir unsere jüngste Tochter mit ins Maisfeld nehmen können. Allerdings gibt es in diesem Jahr keine Hinweise, dass die Zeit der Schattenwesen für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet ist.
Auf jeden Fall wieder dabei ist Novgrod, die Bahn natürlich immer ein Highlight doch jetzt zu den Schattenwesen noch gruseliger, denn hier auch finden die Erschrecker der Boo Crew wieder ihren Einsatz, dieses Mal etwas gestylt. Ab 18.00 h kommen die zusätzlichen Erschrecker hier zum Einsatz und lehren den Gästen das Gruseln.
Die Kate des Doktors darf natürlich auch nicht fehlen! Hier wurde in den letzten Wochen fleißig angebaut und somit das Durchlaufen etwas verlängert.
Ab 18.00 h beginnt hier der Einlass und man darf wieder in einer Gruppe von fünf Personen hintereinander hindurch. Die Deko wurde auch etwas vergrößert,
besonders gut dieses Mal, die Einweisung, die auf jeden Fall sehenswert ist! Was genau in der Kate passiert, das sollte aber doch jeder selber herausfinden.
Aber auf jeden Fall haben deutliche Verbesserungen stattgefunden und es macht noch mehr Spaß, hier durchzulaufen.
Natürlich wurde auch dieses Jahr wieder ein Maisfeld angelegt, doch es gibt 2012 zwei Wege, so hat der Hansa-Park die Wartezeit deutlich verkürzt, sorgt aber dennoch gleich für Unterhaltung mit zusätzlichen Erschreckern. Wurde es im letzten hoch gelobt, dass nach dem Schließen der restlichen Attraktionen die Erschrecker aus Novgorod und der Kate in die Wartschlange geschickt wurden, so sind dieses Jahr gleich zu Beginn Erschrecker an der Warteschlange und sorgen somit für Unterhaltung beim deutlich kürzeren Warten. Die beiden Wege sind insgesamt schon sehr ähnlich gestaltet, so kann man schon vom Berg sehen, dass dieses Jahr Tunnel untergebracht sind, die für einige Überraschungseffekte sorgen und mitten im Feld ist Jan am Buddeln. Mehr wird aber auch hier nicht verraten,
nur wer Jan besser sehen möchte, der sollte den linken Gang wählen, der führt dichter an ihn heran. Die Musik ist die gleiche im letzten Jahr und sorgt für passende Unterhaltung, ebenso die Gespräche, die zwischendurch einfließen und natürlich das Gewitter. Der Ausgang befindet sich übrigens dieses Jahr auch ganz wo anders, so treffen die anstehenden Gäste nicht auf die, die schon durchgegangen sind, da kann man doch schnell auf den Gedanken kommen, aus dem Maisfeld kommt niemand mehr raus.
Doch nicht nur Verbesserung beim Maisfeld und Erweiterungen in der Kate erwarten die Besucher der Zeit der Schattenwesen in diesem Jahre, der gesamte Teil des Parks wurde auf die Zeit der Schattenwesen eingestellt. Es gibt einen eigens errichteten Verkaufstand für natürlich extra für die Zeit der Schattenwesen erdachten Mahlzeiten: So gibt es hier Leckereien wie:Die Kreissäge, Fingerdog, Wurmburger, Schneckenburger, Torfplatten und besonders lecker und sehr zu empfehlen das gekochte Moorgetier mit Spinnennetz! Die Preise sind auf jeden Fall angemessen und natürlich wird alles gewohnt schmackhaft zubereitet. Essen kann man hier gemütlich am Feuerkorb, denn in dem Bereich der Zeit der Schattenwesen wurden unzählige Feuerkörbe aufgestellt, aber alle abgedeckt mit Sicherheitsgitter und überall Feuerlöscher in greifbarer Nähe. Hier zeigt Hansa-Park ganz offensichtlich, dass nicht nur an Spaß, sondern auch immer an die Sicherheit gedacht wird.
So ist am Abend bei dem Event auch die Feuerwehr im Park vor Ort gut versteckt anwesend. Die Mitarbeiter in den Buden, wo die ganzen Leckereien verkauft werden, sind ebenfalls auf die Zeit der Schattenwesen eingestellt und gruselig geschminkt, passend zu einer wirklich genialen Stimmung, die im Park diese Jahr noch mehr als schon beim ersten Anlauf verbreitet wird.
Wer noch Deko für Halloween sucht, in dem Shop neben der Kate kann man sich sehr gut für die Halloweenparty Ende Oktober eindecken.
Wer sich nicht traut, der kann natürlich auch die anderen Fahrgeschäfte nutzen, außer der Fahrgeschäfte in der direkten Umgebung des Maisfeldes sind alle anderen Fahrgeschäfte bis 20.30 h geöffnet, so können die jüngeren Besucher gut Schlange von Midgard, Crazy Mine oder Nessie fahren. Hier musste man nicht mal lange anstehen und konnte direkt durchgehen, die Fahrten machen im Dunkel gleich noch mehr Spaß.
Die Zeit der Schattenwesen kann auch am kommenden Wochenende vom 28.9. bis 3.10.12 täglich ab 18.00 h, das Maisfeld oder besser gesagt die Schattenwelt von Utgard ab ca. 19.45 h, je nach Einbruch der Dämmerung.
Hier gab es am ersten Abend erst kurz nach 20.00 h Einlass, da es einfach nicht dunkel werden wollte, dennoch war die Wartezeit ja auch dieses Mal wieder interessant.
Auf jeden Fall sind die Zeit der Schattenwesen ein Besuch im Hansa-Park wert und dieses Jahr ein noch gelungeneres Event, als schon im letzten Jahr!
Uns hat es gefallen und wir werden am nächsten Wochenende aufjeden Fall noch einmal dabei sein, und wenn auch nur, um die super Stimmung die im Park herrscht, mitzuerleben und noch einmal das leckere, gekochte Moorgetier zu genießen.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: