Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - kurz gesagt Berichte für "Jedermann/-frau" und nicht nur für Freizeit- bzw. Themenpark-Fans.

 

Mehr...

 

WOP AWARD 2019 3D.gif
WOP AWARD Trophy 2019.gif

© 2009 - 2019 by Turbo-Media Medienproduktion

FKF Convention 2019

February 11, 2019

Gimme Five! Toll, dass es nach der ersten FKF Convention im Jahre 2015 in Essen, nun die fünfte Veranstaltung für Freunde und Fans von Freizeitparks und Kirmesattraktionen gab. Wie immer ein super Treffpunkt zum Austausch untereinander, nicht nur für Mitglieder des Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e.V., sondern auch für die dem Verein nicht angehörigen Teilnehmer, in der tollen Atmosphäre der Räumlichkeiten der Firma sipgate in Düsseldorf.

Aber vor allem sind wie immer alle gespannt auf die Beiträge der Speaker an den beiden Veranstaltungstagen.

 

Und so startete der erste Tag mit dem Speaker- und FKF-Urgestein und MItgründer Ralph Latotzki, seines Zeichen für viele tolle Publikationen des Vereins verantwortlich. Und so begeisterte er mit einem Rückblick unter dem Motto "Von Spook-A-Rama zu Phobiarama" auf die Entstehung des Werkes zum Thema Geisterbahnen, wie immer mit lustigen Fotos und Anekdoten gespickt.

 

Es folgten Tobias und Florian Otten. Hier entstand eine Symbiose zwischen den Brüdern. Der eine mit Begeisterung für Freizeitparks und der andere mit Spaß an der 3D-Druck Technologie. So kam nach einem Nachbau des „Flug der Dämonen“ aus dem Heide-Park Resort zum „Lech Coaster“ aus dem polnischen Legendia, welchen die beiden zum einen im Entstehungsprozess dokumentierten und zum anderen auch auf der Convention ausstellten. Das Modell im Maßstab 1:32 war wirklich beeindruckend. Im Original beträgt die höchste Stelle des Coasters 40 m, beim Modell immerhin noch beachtliche 1,20 m.  

 

Aber auch Speaker die direkt aus der Branche stammen, besuchen immer wieder gerne die Convention. So auch Manuel Prossotowicz vom Movie Park Germany. Er zeigte die Erfolge des Themas Halloween im Park auf, von den Anfängen im Jahre 1997 bis zum aktuellen „Halloween Horror Festival“. Aufbereitet mit Zahlen, Fakten, Fehlern  und Highlights, entnommen aus einem auf der IAAPA präsentierten Vortrag, konnte man hier einen tieferen Einblick erhalten, welcher Aufwand für dieses Event betrieben werden muss, um es für die Besucher dauerhaft interessant zu halten.

 

Daniel Hilpert war der vierte Speaker am Samstag und zeigte seine Begeisterung für Wirtschaftssimulationen mit Freizeitpark- und Kirmesthematik, vor allem die Software „No Limits 2“, welche er mit eigenen Programmierkenntnissen so aufwertete, um daraus eigene Simulationen zu entwickeln. Ziel dabei ist das Erlebnis, als sogenannter Rekommandeur selbst Kirmesattraktionen zu steuern, zukünftig dann auch mit Hilfe der VR-Technologie.

Der Tag wurde dann abgeschlossen mit einer Verlosungsaktion und drei Quizrunden, die wie immer lehrreich für alle Beteiligten waren, nicht nur für die Kandidaten.

 

Auch Tag 2 wartete mit weiteren Highlights auf.

Gestartet wurde mit Tessa Maessen und Tobias Scherrers vom Attractiepark Toverland im niederländischen Sevenum.

Man erfuhr etwas zur Parkgeschichte und vor allem zur Entstehung des letzten  Themenbereiches „Avalon“, mit den Attraktionen „Fenix“ und „Merlins Quest“, sowie dem neuen Eingangsbereich „Port Laguna“.

 

Bewegende Bilder gab es dann in einem Film über die Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW.

Holger Schliemann präsentierte zum einen seine Familiengeschichte, zum anderen die Entwicklung des Grusellabyrinths, angefangen in der Villa Fernsicht, über Kiel, bis hin zum heutigen Standort in Bottrop. Es sind auch für Außenstehende sehr imposante und emotionale Einblicke gewesen, die wohl Jeden auf der Convention berührt haben müssten.

 

Den Abschluss des Tages und auch der letzte Speaker war Bruno Baumeister, bekannt für die außergewöhnliche Art zu Reisen.

Und wie sagt man: das Beste kommt bekanntlich zum Schluß.

Souverän führte Bruno durch den Osten von Europa und angrenzenden Ländern, mit allerlei Kuriositäten in den Bereichen Achterbahnen und Fahrgeschäften.

Vor allem die Fotos und die Beschreibung der diversen Konstruktionen, die von einer TÜV-Abnahme so weit entfernt sind, wie wir von der nächsten Galaxie, als auch sonstige Reiseerlebnisse, die genauso spannend und auch lustig waren.

So ist Bruno mit seinen Berichten immer ein Garant für offenstehende Münder, denn es handelt sich ja meist um Ziele, die der normale Fan nicht so wirklich auf dem Schirm hat.

 

Neben dem beachtlichen Modell der Otten Brüder, hatte der Autor dieses Reports zusammen mit seinem 10-jährigen Sohn eine Symbiose verschiedener Modellbausysteme vorgestellt.

In 75 Arbeitsstunden, mit 2.500 Teilen und einem Preis von 750 €,

fuhr eine Achterbahn ihre Runden durch eine Station, welche mit einem Dschungeltempel-Thema versehen war und „Tempel der Tiger“ getauft wurde.

Vereint waren hier LEGO Classic, LEGO Technic, Light Stax und zwei Sets des „Cyclone Block Roller Coaster“ von Coasterdynamix Blocks.     

Neben dem eigentlichen authentischen, jedoch vorgefertigten Fahrsystem, lag das Hauptaugenmerk auf der Thematisierung der Station und entsprechend realistischer Funktionalität, wie die Gates, die man ebenfalls automatisch öffnen konnte.

 

Wieder dabei war auch die riesige Fahrchipsammlung von Andre Lippold. Beim Stöbern konnte man wieder in Erinnerungen an Fahrten auf dem einen oder anderen Kirmesfahrgeschäft schwelgen.

 

Im Rahmenprogramm waren natürlich auch reichlich Speisen und Getränke enthalten und auch ein gemütliches Zusammensein nach dem Tag 1 durfte in einer externen Örtlichkeit nicht fehlen.

 

Am Ende der zweitägigen Veranstaltung wurde dann noch verkündet, dass sich für das Jahr 2020 der Veranstaltungsort ändern wird.

Nach 4 Jahren bei der Firma sipgate, findet am 25. und 26.01.2020 die 6. FKF Convention im Europa-Park statt.

Darauf können alle schon sehr gespannt sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

PortAventura Halloween 2019

November 13, 2019

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill verrät Pläne für 2020

November 2, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: