Vogelpark Niendorf – Saison 2012

Wir besuchen heute den Vogelpark Niendorf in der Gemeinde Timmendorfer Strand an der Ostsee. Beworben wird der Park als natürlichster Vogelpark Deutschlands mit zahlreichen heimischen und exotischen Vogelarten.

Das Gelände ist zweigeteilt und so kann der Besucher zwei Rundgänge beschreiten.

Der direkt nach dem Eingang beginnende Rundweg führt vor allem durch großzügige Schilfflächen, liegt doch der Vogelpark in einem natürlichen Sumpfgebiet.

Dazwischen immer wieder kleine Teiche, nebst reetgedeckten Tierhäusern, die sich wunderbar in die Umgebung einfügen.

So kann der Besucher hier Exoten, Flamingos, Hornvögel, Hühnervögel, Ibisse, Löffler, Kasuare, Kormorane, Kraniche, Papageien, Reiher, Pelikane, Rallen,

Störche, Tauben, Tukane und Wasservögel bestaunen.

Hoch oben auf einem der Reetdachhäuser haben sich die Störche ein großes Nest gebaut und die Jungtiere fühlen sich dort sichtlich wohl.

Die Sammlung von Störchen, mit 15 Arten, ist die umfangreichste in Europa.

Anmutig auch die Marabous, die scheinbar ohne Scheu nah am Gehegezaun verweilen, ohne sich von der Anwesenheit der Besucher beeindrucken zu lassen. Gerade solche Begegnungen entsprechen der Natürlichkeit des Vogelparks und machen den Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Der zweite Rundgang führt vorbei an Eulen, Andenkondoren, Geiern und anderen Greifvögeln.

Die Sammlung von Eulen des Vogelpark Niendorf ist die umfangreichste der Welt. Verschiedene Arten wurden hier schon erfolgreich gezüchtet!

Zu den Arten gehören Cholibaeule, Indische Zwergohreule, Kanincheneule, Maskeneule, Schnee-Eule, Sunda-Zwergohreule, Waldohreule, Bartkauz, Brasilzwergkauz, Brillenkauz, Habichtskauz, Perlkauz, Rauhfußkauz, Steinkauz und Waldkauz.

Der Waldkauz ist mit Abstand die häufigste heimische Eule in unseren Wäldern und Parkanlagen.

Des Weiteren Woodfordkauz, Amerikanischer Uhu, Bengal-Uhu und Europäischer Uhu.

Der Europäische Uhu wurde 2005 vom NABU (Naturschutzbund Deutschland) zum Vogel des Jahres gewählt. Mit seinen 60 bis 75 cm Körperlänge ist er die größte Eule der Welt und sicherlich als „König der Eulen“ anzusehen.

Darüber hinaus gibt es noch den Fleckenuhu, Blaßuhu, Grau-Uhu, Kanada-Uhu, Kapuhu, Malaien-Fischuhu, Nepaluhu, Patagonien-Uhu, Sibirischer Uhu, Turkmenen-Uhu und den Wüstenuhu.

Im Gespräch mit dem Eigentümer und Züchter des Vogelpark Niendorf, Herrn Klaus Langfeldt, berichtet er vor allem stolz über die Aufzucht seiner Hornvögel oder der Handaufzucht vieler Eulen. Somit ist der Park auch sehr stark im Rahmen der Nach- und Aufzucht von Jungtieren tätig.

So hat der Besucher die Möglichkeit auf einer Fläche von 70.000 Quadratmetern rund 1.000 Vögel in 250 verschiedenen Arten zu bestaunen.

Für uns stellte der Parkbesuch ein besonderes Erlebnis dar und die Natürlichkeit des Parkgeländes ist wirklich einmalig und stellt somit ein absolutes Highlight im Portfolio des Timmendorfer Strand dar.

You Might Also Like:
PAW Best Park
PA AWARD 2015 Modena
Übergabe_Toverland_2018
MPG Award 2017 01
MPG
WH HFN Award Presentation 2018
Übergabe_HaPa_2018
PAW Best Show
57
Plohn1
60933190_2502166883135830_21385088671584
Colossos (9)
13
IMG_20190525_111340
DSC01905
5ab57fc97918d27f
10
DSC_1604
27
26
DSC00026
02
Dynamite
IMG_20180925_122807
T-Rex (5)
38
37
MPG HHF PK 2018 (1)
MPG HHF PK 2018 (2)
IMG_20181006_192913
IMG_20180925_112708
DSC09966
03
35
DSC02136
07
20
12
24
15
06
EB1898HP
WHLGO2016
vlcsnap-00455
02
IMG-20180925-WA0005
01
08
17
15
EP2015HP
01
Über Worldofparks.eu

Unabhängig, klar und verständlich - das sind Reportagen beim "Freizeitportal für Europa"

 

Mehr...

 

Worldofparks Award.png

© 2009 - 2020 by Turbo-Media Medienproduktion