Halloween 2022 in Belantis

Hallo ihr Lieben! ☺️

Am 15. Oktober war ich für WorldOfParks in Belantis zum Halloween-Event.

Es war überraschenderweise ein sehr leerer Tag mit nur höchstens 10 Minuten Wartezeit. Das fand ich etwas schade, da Belantis sich wie immer viel Mühe gab das Event bestmöglich umzusetzen. Auch war die Beleuchtung etwas weniger als vor 2 Jahren, was meiner Meinung nach bei einem so recht leeren Tag aber völlig in Ordnung ist!


Der Park hatte bis 20 Uhr geöffnet, wir reisten um 12 Uhr an und gingen gemütlich 2 Runden durch den Park. Ich hatte einen guten Freund, meine Tante und meinen Sohn dabei, damit wir Alles schaffen und ausprobieren können. Erstmal zur Gestaltung des Parks:

Man findet überall Halloween Dekoration und selbst in den kleinsten Ecken gibt es hier und da ein paar Sachen, die man auf den ersten Blick nicht sieht. Das gefiel mir damals schon. Auch die gruseligen Gestalten waren wieder unterwegs, jedoch weniger als vor 2 Jahren, was ich persönlich etwas schade fand. Trotzdem hat man Einige gesehen und meinem Sohn hat es besonders gefallen, mal „gruselige Leute“ zu bestaunen!

Gegen Abend wurde die Beleuchtung angemacht und wie oben gesagt, etwas weniger als vor 2 Jahren. Trotzdem war es wunderschön und es gab eine tolle Atmosphäre. Besonders die Beleuchtung der Pyramide und des Condors haut mich jedes Mal wieder um!


Zu den Mazes:

Es waren insgesamt 5 Mazes vor Ort. Zwei ab 16 , Eins ab 12, Eins ab 6 und Eins ab 4 Jahren. 4 von den 5 waren mir bereits bekannt. An der Pyramide befand sich unter Anderem die Grabkammer des Grauens. Sie war wie die anderen Mates zu 2 Zeiten geöffnet, mit einer Pause dazwischen, sodass es sich gut planen lies alle Mazes zu besuchen.

Die Grabkammer des Grauens ist ab 12 Jahren und lohnt sich auf jeden Fall! Es handelt sich um eine interessant aufgebaute Grabkammer mit ein paar Erschreckern, als Erwachsener war es jedoch mehr etwas zum Staunen als Gruseln.

Direkt daneben befindet sich der Fluch von Imothep. Ich weiß nicht, ob es an den wenigen Besuchern lag und deshalb weniger Schausteller vor Ort gewesen sind, aber ich fand es doch ein wenig enttäuschend. Ab 16 Jahre hatte ich mir etwas gruseliger vorgestellt. Es gab keine Sounds, keine Effekte und wenig Erschrecker. Auch war es nicht unbedingt lieblos, aber ein wenig langweilig gestaltet. Dasselbe im Labyrinth des Schreckens Die Schauspieler waren alle super in ihrer Rolle, aber vor 2 Jahren war es einfach gruseliger und man hatte viel mehr Action. Mich würde interessieren, ob die Wochen darauf mehr los gewesen ist, denn so kenne ich das nicht von Belantis.

Der Märchenwald (ab 6) war auch wieder super, genau wie die fantastischen Wesen (ab 4). Hier hat man viel Liebe ins Detail gesteckt, was mir als Mutter in einem Park persönlich am Wichtigsten ist. Die anderen Mazes waren von der Gestaltung auch sehr gut, ich hab mich eben nur nicht so sehr erschreckt.

Aber auch wenn’s mich nicht ganz so gegruselt hat, war es definitiv nicht schlecht. Ich glaube man geht einfach mit anderen Erwartungen an die Sache heran, wenn man Halloween schon in größeren Parks war. Was ich tatsächlich sehr gut finde ist der Hinweis bei jedem Maze, dass man jederzeit raus gehen kann wenn man möchte und darauf wird auch super viel Rücksicht genommen! Also falls ihr unsicher seid oder ein wenig mehr Angst habt, ist Belantis genau das Richtige für eine Halloween Erfahrung.


Zum Park selber:

Gegessen haben wir eine Pizza mit großem Getränk für 11,50€ und das ist für die Qualität und den Geschmack wirklich in Ordnung.

Alle Fahrgeschäfte waren relativ leer und wir konnten viel fahren, meist konnten wir sogar durch die Queues durchlaufen.

Die Mitarbeiter waren wieder durchgängig freundlich, mein seit 18 Jahren absolutes Highlight in Belantis. Ich habe noch NIE eine schlechte Erfahrung gemacht, was die Mitarbeiter angeht und dafür muss man Belantis wirklich loben! ☺️

In der Pyramide wurde sowie ich das gesehen habe neu gestrichen, hier und da ein paar kleine Ecken im Park auch aufgebessert. Die Sauberkeit fiel mir ebenfalls wieder auf. In diesen Dingen ist und bleibt Belantis vorbildlich.


Mir tats dann doch schon etwas leid, dass so wenige Menschen den Weg in den Park gefunden haben. Ich hoffe, dass es die letzten Male dann mehr waren, denn auch wenn Belantis momentan nichts Neues baut, ist es definitiv ein schöner, sauberer Park, der Aufmerksamkeit verdient hat.


Ich möchte danke sagen an Belantis, im Namen von WorldOfParks, dass sie und jedes Mal so herzlich empfangen und ich nie von den Dingen die ich schon immer so an Belantis mag enttäuscht werde! Es war mir eine große Freude wieder da sein zu dürfen und ich freue mich aufs nächste Mal.


Danke fürs Lesen und Happy Halloween an alle,

Eure Jessica




Diese aktuellen Reviews haben wir auch noch für Euch: